Chameleon Cold-Brew: Nestlé stärkt Kaffeegeschäft in den USA

Chameleon Cold-Brew: Nestlé stärkt Kaffeegeschäft in den USA

, aktualisiert 03. November 2017, 11:57 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Nestlé kauft das US-Unternehmen Chameleon Cold-Brew und baut so sein Kaffeegeschäft in den USA aus. Auch andere Wachstumsfelder wie Tiernahrung und Wasser will der Schweizer Konzern systematisch ausbauen.

ZürichNestlé baut sein Kaffeegeschäft mit einer Übernahme in den USA aus. Dort kaufe der Schweizer Nahrungsmittelkonzern die auf kalt gebrauten Kaffee spezialisierte Firma Chameleon Cold-Brew, wie Nestle am Freitag mitteilte. Die Produkte der neuen Tochter sind bei diversen Einzelhändlern erhältlich. Angaben zum Kaufpreis machte Nestle nicht.

Der Schweizer Konzern hatte sich zum Ziel gesetzt, sein Kaffeegeschäft auszubauen – ebenso wie andere Wachstumsfelder wie Tiernahrung, Wasser und Säuglingsnahrung. Chameleon Cold-Brew bietet sowohl Konzentrate als auch trinkfertige Kaffee-Produkte an. „Wir denken, die Marke Chameleon ist perfekt positioniert, um Nestles Strategie im Kaffeegeschäft zu unterstützen – eine Vielzahl von Angeboten zu haben, was Format, Geschmack und Preis betrifft“, sagte Nestle-USA-Chef Paul Grimwood.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%