Coffeeshops: Starbucks plant Drive-thru-Filialen in Deutschland

exklusivCoffeeshops: Starbucks plant Drive-thru-Filialen in Deutschland

Bild vergrößern

Besserer Service: Starbucks bietet Autofahren künftig mehr

von Henryk Hielscher

Deutschlands Autofahrer können bei der Coffeeshop-Kette Starbucks bald Kaffee ordern, ohne den Wagen verlassen zu müssen.

Von April 2012 an will der US-Konzern sogenannte Drive-thru-Filialen in Deutschland starten, kündigte Starbucks-Manager Joachim Wiechmann in der vergangenen Woche beim Deutschen Handelskongress an. Die Drive-Filialen sollen über spezielle Außenschalter verfügen, an denen Autofahrer bequem ihren Kaffee bestellen können – ähnlich wie beim McDonald’s-Ableger McDrive die Burgerbestellung funktioniert. Zudem sollen die Starbucks-Filialen über Parkplätze und einen klassischen Sitzbereich verfügen. In den kommenden fünf Jahren plant der Kaffeeriese rund 50 solcher Standorte in Deutschland, die Eröffnung der ersten Drive-Filiale ist im April in Bottrop geplant. Der Vorteil für den Konzern: Die Mieten für Drive-Standorte sind meist deutlich niedriger als für Innenstadt-Flächen oder Shops in Einkaufscentern.

Starbucks-Chef Howard Schultz hatte angekündigt, er wolle die Zahl der 150 deutschen Cafés in den nächsten Jahren „verdoppeln oder verdreifachen“. Zwar wird das Ziel selbst intern als absurd bezeichnet, da Standorte zu vertretbaren Mietpreisen nicht ohne Weiteres verfügbar sind. Doch mit dem Ausbau von Drive-Stationen wäre ein Teil der Mission erfüllbar.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%