E-Reader: Amazon legt ältere Kindle-Reader lahm

E-Reader: Amazon legt ältere Kindle-Reader lahm

Bild vergrößern

Amazons eReader Kindle Paperwhite

Quelle:Handelsblatt Online

Wer ein älteres Kindle-Lesegerät besitzt, muss ihm bis Dienstag ein Software-Update verpassen. Andernfalls kann er sich nicht mehr mit dem Internet verbinden. Eine Begründung liefert der Hersteller nicht.

Der Schuss könnte nach hinten losgehen: Das Internet-Kaufhaus Amazon zwingt alle Besitzer von Kindle-Lesegeräten, die vier Jahre oder älter sind, bis zum 22. März ein Software-Update durchzuführen. Ohne Angabe von Gründen heißt es auf der Webseite von Amazon unter der Überschrift „Kritisches Software-Update für Kindle-E-Reader“: „Kunden mit einer nicht mehr aktuellen Software-Version für Kindle E-Reader benötigen ein wichtiges Update bis zum 22. März 2016, um auch weiterhin Kindle-Bücher aus der Cloud herunterladen und auf den Kindle-Shop und andere Kindle-Dienste auf seinem Gerät zugreifen zu können.“

Anzeige

Amazon Was Buchläden für den Online-Riesen interessant macht

In einer Konferenz verplapperte sich der Chef eines großen Shopping-Mall-Betreibers: Amazon wolle bis zu 400 Buchläden eröffnen. Dann macht Sandeep Mathrani einen Rückzieher. Branchenkenner widersprechen ihm.

Mathrani: „Amazon will eigene Geschäfte eröffnen, ihr Ziel sind, soweit ich es verstehen, 300 bis 400 Buchläden“. Quelle: REUTERS

Wer das Update nicht bis zur angegebenen – im wahrsten Sinne des Wortes – Deadline installiert, der schaut in die Röhre. Das heißt, er kann das Gerät vorerst nicht mehr mit dem Internet verbinden, also keine Bücher mehr aus dem Internet herunterladen – auch wenn er sie bereits gekauft und bezahlt hat. Warum das nun plötzlich so dringend ist, wird bei Amazon nirgendwo erwähnt.

Einziger Ausweg: Der Nutzer muss seinen Kindle via USB-Kabel mit dem Computer verbinden und das Software-Update manuell installieren. Erst wird die entsprechende Datei per „Drag-and-Drop“ in das Hauptverzeichnis des Kindles gezogen und anschließend die Installation auf dem Gerät selbst gestartet. Von Amazon gab es zu dem Zwangs-Update nur eine kurze Stellungnahme der Presseabteilung: „Ein Update für ältere Kindle-E-Reader ist nötig, um das jeweilige Gerät auf dem neuesten Software-Stand zu halten und somit auch weiterhin sich ständig verändernden Industriestandards gerecht zu werden.“

Weitere Artikel

Die große Begeisterung für E-Reader hat inzwischen deutlich nachgelassen, zumindest wächst der Markt derzeit nicht mehr. Die schlechte Kommunikation in diesem Fall könnte auf Amazon deshalb wie ein Bumerang zurückfallen. Denn E-Books haben ja generell nicht nur Vorteile gegenüber gedruckten Büchern: Sie sind nur ein klein wenig billiger als Print und außerdem kann man sie nur verleihen, wenn man das Gerät auch gleich mitverleiht. Und obendrein kann man mit den E-Readern von Amazon auch nur die bei Amazon erworbenen Inhalte wiedergeben – während andere Geräte wie das deutsche Konkurrenzprodukt Tolino mehrere Formate beherrschen.

Auf www.amazon.com/ku2016 können Anwender prüfen, welche Software-Version betroffene Modelle als Mindestanforderung benötigen. Welche Software-Version aktuell auf dem Gerät läuft, erfahren Nutzer unter Einstellungen und Geräteinformationen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: Rödl & Partner
  • Branchenführer: Luther Rechtsanwaltgesellschaft
  • Branchenführer: Hogan Lovells
WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%