Ex-Arcandor-Chef: Esch verklagt Middelhoff

exklusivEx-Arcandor-Chef: Esch verklagt Middelhoff

Bild vergrößern

Thomas Middelhoff übernahm die Geschäftsführung bei einem Oppenheim-Esch-Fonds.

Der Immobilienentwickler Josef Esch zieht gegen Thomas Middelhoff vor Gericht. Von dem Ex-Chef der Karstadt-Mutter Arcandor fordert er rund zwei Millionen Euro.

Esch, der das Vermögen wohlhabender Kunden verwaltete und ihnen zum Beispiel auch Flugdienste anbot, fordert von Middelhoff vor dem Landgericht Bielefeld in mehreren Klagen rund zwei Millionen Euro. Das bestätigte Middelhoffs Anwalt Winfried Holtermüller der WirtschaftsWoche. Bei dem Streit geht es um die Frage, ob Middelhoff den Pachtzins für eine Yacht vom Typ Mangusta 108 samt Hafengebühren und Crewkosten sowie die Ausgaben für diverse kostspielige Flüge tragen müsse. Holtermüller sagte dem Magazin, sein Mandant „schuldet Esch nichts“. Alle Verträge seien rechtzeitig gekündigt worden.

Unterdessen mischt Middelhoff weiter im Immobiliengeschäft mit: Er übernahm nach WirtschaftsWoche-Informationen die Geschäftsführung bei einem Oppenheim-Esch-Fonds, dem die Karstadt-Immobilie in Potsdam gehört und an dem Middelhoff und seine Ehefrau privat beteiligt sind. Zuvor führte Esch die Geschäfte des Fonds.

Anzeige

Weitere Artikel

Esch hat derweil gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Lothar Ruschmeier, Dirk Froese sowie seinem Stiefsohn Thomas Walter die E & RFW Gesellschaft für Immobiliendienstleistungen gegründet. Über das Unternehmen sollen neue Projekte für Wohnimmobilien vorbereitet werden. „Das Volumen beginnt bei 20 bis 25 Millionen Euro“, sagte Ruschmeier der WirtschaftsWoche.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%