Ex-Arcandor-Chef: Gerichtsvollzieher beantragt Haftbefehl gegen Middelhoff

ThemaEinzelhandel

Ex-Arcandor-Chef: Gerichtsvollzieher beantragt Haftbefehl gegen Middelhoff

Bild vergrößern

Der ehemalige Arcandor-Chef Thomas Middelhoff wartet am Mittwoch auf den Prozessbeginn.

Für den Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff wird es immer enger: Beim Amtsgericht Essen wurde ein Haftbefehl gegen ihn beantragt. Middelhoff soll einen Offenbarungseid leisten.

Vor zwei Tagen sagte die Karstadt-Quelle-Erbin Schickedanz gegen den früheren Arcandor-Chef Thomas Middelhoff aus: "Dass ich Privatflüge übernehme – wie komme ich dazu?", sagte sie im Untreue-Prozess in Essen, der der Frage nachging, ob Middelhoff auf Firmenkosten private Flüge in Höhe von rund 1,1 Milliarden Euro abrechnete.

Die Prozesse rund um Thomas Middelhoff

  • Flüge auf Firmenkosten

    In dem am 6. Mai 2014 begonnenen Strafprozess geht es um Untreue in 49 Fällen. Middelhoff soll auf Firmenkosten Flugzeuge für private Zwecke gechartert haben. Middelhoff bestreitet das. Es habe stets einen dienstlichen Anlass gegeben.

  • Klage gegen Sal. Oppenheim

    Das Ehepaar Middelhoff hat das Bankhaus Sal. Oppenheim auf einen dreistelligen Millionen betrag verklagt. Sie fordern die Rückabwicklung ihrer Beteiligungen au Investmentfonds und die Freigabe von rund 23 Millionen Euro Festgeld, die das Geldinstitut eingefroren hat.

  • Schadenersatzklagen

    Der Insolvenzverwalter des Arcandor-Konzerns klagt vor dem Oberlandesgericht Hamm gegen Middelhoff und andere ehemalige Arcandor-Vorstände auf Schadenersatz. Das Landgericht Essen hatte 2012 bescheinigt, dass die Manager beim Verkauf eines Warenhauses ihre Pflichten verletzt hatten. Middelhoff fordert im Gegenzug vom Insolvenzverwalter 120 Millionen Euro wegen geschäftsschädigender Handlungen.

  • Verdacht auf Insolvenzverschleppung und weitere Strafverfahren

    Die Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt neben dem Verdacht auf Insolvenzverschleppung gegen Middelhoff auch wegen des Verdachts der Untreue im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften des Arcandor-Konzerns. Außerdem sollen die damaligen Spitzenmanager zu unrecht Millionenboni bekommen haben. Ermittler aus Köln werfen Middelhoff zudem Beihilfe zur Untreue beim Zusammenbruch des Bankhauses Sal. Oppenheim vor. Middelhoff weist alle Vorwürfe zurück.

Nun bekommt Middelhoff offenbar die Folgen seines Tuns zu spüren. Wie der "Spiegel" berichtet, hat eine Gerichtsvollzieherin beim Amtsgericht Essen einen Haftbefehl gegen den ehemaligen Top-Manager beantragt. Er soll einen Offenbarungseid leisten.

Anzeige

Weitere Artikel

Das Gericht könnte nun Erzwingungshaft verhängen, sollte Middelhoff sich gegen den Offenbarungseid sperren. Der Insolvenzverwalter wollte sich zu den Vorgängen nicht äußern.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%