Ex-Arcandor-Chef: Neue Anklage gegen Middelhoff

ThemaEinzelhandel

Ex-Arcandor-Chef: Neue Anklage gegen Middelhoff

Bild vergrößern

Gegen den ehemaligen Arcandor-Vorstandsvorsitzenden Thomas Middelhoff hat die Staatsanwaltschaft in Bochum eine Anklage wegen Untreue eingereicht.

Der frühere Spitzenmanager Thomas Middelhoff bleibt im Fokus der Justiz: Die Staatsanwaltschaft Bochum hat eine Anklage wegen Untreue gegen den ehemaligen Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor eingereicht.

Seine Zeit beim Arcandor -Konzern könnte für Ex-Chef Thomas Middelhoff nun auch ein strafrechtliches Nachspiel haben. Beim Landgericht Essen sei eine Anklage der Staatsanwaltschaft Bochum gegen Middelhoff eingegangen, teilte das Gericht am Montag mit. Die Staatsanwaltschaft werfe dem ehemaligen Spitzenmanager Untreue in mehreren Fällen vor. So habe er der Behörde zufolge private Charterflüge über das Unternehmen abgerechnet, erklärte das Gericht. Insgesamt gehe es um einen Betrag zumindest "im hohen sechsstelligen Bereich". Das Landgericht muss nun prüfen, ob es die Anklage zulässt.
"Die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Bochum überrascht, weil sowohl in einem umfangreichen Schriftsatz als auch in einer persönlichen Vernehmung die dienstliche Veranlassung jedes einzelnen Fluges erläutert und mit Beweisangeboten unterlegt wurde", betonten dagegen Middelhoffs Anwälte.

Die Staatsanwaltschaft Bochum hatte nach der Pleite des Handelskonzerns Arcandor Ermittlungen aufgenommen und dabei unter anderem auch Wohn- und Geschäftsräume Middelhoffs durchsuchen lassen. Middelhoffs Anwalt Sven Thomas hatte dies als "Aktion für die Galerie" bezeichnet. Middelhoff habe der Staatsanwaltschaft angeboten, alle Unterlagen zur Verfügung zu stellen.

Anzeige

Der frühere Bertelsmann-Manager Thomas Middelhoff hatte 2004 beim Arcandor-Vorläufer KarstadtQuelle den Aufsichtsratsvorsitz übernommen, 2005 wechselt er auf den Chefsessel. Arcandor schlitterte im Juni 2009 in die Pleite, der Warenhausriese Karstadt ging später an den Milliardär Nicolas Berggruen. In Folge der Pleite gibt es zahlreiche juristische Auseinandersetzungen. Unter anderem fordert Arcandor-Insolvenzverwalter Hans-Gerd Jauch von Middelhoff und anderen ehemaligen Arcandor-Managern Schadenersatz.

Weitere Artikel

In zwei anderen Verfahren setzt sich Middelhoff derzeit gerichtlich mit dem Arcandor-Insolvenzverwalter auseinander. Der verlangt vor dem Essener Landgericht von dem ehemaligen Konzernchef Schadenersatz für aus seiner Sicht unzulässig abgerechnete Flugkosten. Außerdem will er von Middelhoff und anderen Ex-Managern Schadenersatz, weil ihnen Bonuszahlungen und Abfindungen zu Unrecht gezahlt worden seien. Vor dem Oberlandesgericht in Hamm geht es bereits in zweiter Instanz um weitere Schadenersatz-Forderungen des Insolvenzverwalters in Zusammenhang mit Immobiliengeschäften.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%