Fielmann: Optiker steigert Gewinn kräftig

Fielmann: Optiker steigert Gewinn kräftig

, aktualisiert 02. November 2017, 07:52 Uhr
Bild vergrößern

Ende September zählte das Unternehmen aus Hamburg 718 Niederlassungen, 17 mehr als vor Jahresfrist.

Quelle:Handelsblatt Online

Wegen des schlechten Wetters im Sommer konnte Fielmann kaum Sonnenbrillen verkaufen. Trotzdem hat das Familienunternehmen seinen Gewinn deutlich gesteigert. Besonders von einem Trend profitiert die Optikerkette.

HamburgDie Optikerkette Fielmann hat deutlich mehr verdient. Der Reingewinn kletterte im Zeitraum Juli bis September um neun Prozent auf 54,1 Millionen Euro, wie das börsennotierte Familienunternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz legte zugleich um vier Prozent auf 365 Millionen Euro zu.

Da wegen des schlechten Wetters im Sommer kaum Sonnenbrillen über die Ladentheke gingen, wuchs der Absatz binnen Jahresfrist nur um ein Prozent auf zwei Millionen Stück. Der Gewinn legte deutlich stärker zu, weil Fielmann vor allem an Gleitsichtbrillen verdient. Die Nachfrage nach aufwändigeren Sehhilfen nimmt wegen der Bildschirmarbeit – aber auch weil die Menschen älter werden – stetig zu.

Anzeige

Im abgelaufenen Quartal kamen positive Währungseffekte hinzu, da Fielmann Teile auch aus dem Ausland bezieht, die wegen des starken Euro günstiger sind. Fielmann expandierte weiter: Ende September zählte das Unternehmen aus Hamburg 718 Niederlassungen, 17 mehr als vor Jahresfrist. Zugleich stieg die Zahl der Beschäftigten um 725 auf 18.653 Mitarbeiter.

Für die kommenden Wochen stimmte der Vorstand die Anleger auf etwas schwächere Geschäfte ein, da das Schlussquartal drei Verkaufstage weniger hat als vor einem Jahr. Dennoch rechnet Fielmann damit, dass Absatz, Umsatz und Gewinn im Gesamtjahr steigen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%