Jacobs Douwe Egberts: Kaffeekonzern der Milliardärsfamilie Reimann will massiv in Deutschland investieren

exklusivJacobs Douwe Egberts: Kaffeekonzern der Milliardärsfamilie Reimann will massiv in Deutschland investieren

Bild vergrößern

Kaffeebohnen.

von Rüdiger Kiani-Kreß

Die Milliardärsfamilie Reimann will mit ihrem Kaffeegeschäft Deutschland erobern - und eine Kette für gehobene Ansprüche aufbauen. Bekannt ist der Konzern für Marken wie Jacobs und Senseo.

Die deutschstämmige Milliardärsfamilie Reimann will mit ihrem Kaffeegeschäft Deutschland erobern. „Wir werden auch in Deutschland mit neuen Angeboten experimentieren und suchen derzeit ein Konzept, das funktioniert. Haben wir das, investieren wir massiv in Deutschland“, sagte Peter Harf, Chef der Reimann-Vermögensverwaltung JAB Holding in Luxemburg der WirtschaftsWoche. Ziel ist der Aufbau einer Kette für gehobene Ansprüche. „In Deutschland gibt es an jeder Ecke einen Bäcker, aber im Gegensatz zu anderen Ländern keine große Kette mit bester Qualität bei Kaffee und Backwaren“, sagte Harf.

Die JAB Holding ist nach der Schweizer Nestlé der weltweit zweitgrößte Anbieter der Kaffeebranche. Das Unternehmen hat zusammen mit Partnern innerhalb von zwei Jahren für rund 32 Milliarden Euro Kaffeeunternehmen zusammengekauft. Zur Gruppe gehören in Europa Jacobs Douwe Egberts aus den Niederlanden mit den Marken Jacobs, Senseo. Schwerpunkt sind Kaffeehausketten aus den USA wie Peets, Intelligentsia und Krispy Kreme sowie Handelsmarken wie Keurig Green Mountain.

Anzeige

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%