Kaum Streikauswirkungen bei Amazon: Amazon Deutschland will Flüchtlinge für das Weihnachtsgeschäft einstellen

ThemaOnlinehandel

exklusivKaum Streikauswirkungen bei Amazon: Amazon Deutschland will Flüchtlinge für das Weihnachtsgeschäft einstellen

Bild vergrößern

Streikende Mitarbeiter vor einem Amazon-Gebäude

von Henryk Hielscher

Der Online-Händler Amazon sieht kaum Auswirkungen der Verdi-Streiks auf sein Geschäft in Deutschland - und will Flüchtlinge im Weihnachtsgeschäft als Saisonarbeiter beschäftigen

„Das Glatteis bereitet uns jedes Jahr weitaus mehr Kopfzerbrechen als die Verdi-Aktionen“, sagte Deutschland-Chef Ralf Kleber der WirtschaftsWoche. Entscheidend für die pünktliche Zustellung von Weihnachtsbestellungen seien hingegen die Witterungsbedingungen. „Das Wetter kann die pünktliche Zustellung unserer Pakete beeinflussen, Verdi hat das bisher nicht geschafft.“ Der Amazon-Manager geht davon aus, dass Weihnachtsbestellungen pünktlich ankommen werden. „In 16 Jahren haben wir das immer geschafft und dieses Weihnachten wird es auch klappen, ob nun gestreikt wird oder nicht!“

Der hohe Bedarf an Saisonkräften in den Verteilzentren sei nur zu einem kleinen Teil möglichen Streiks der Gewerkschaft Verdi geschuldet, so Kleber. „Die Streiks sind ein Faktor, den wir in unseren Planungen berücksichtigen, aber nur ein minimaler“, sagte er der WirtschaftsWoche.

Anzeige

Im diesjährigen Weihnachtsgeschäft will Kleber auch Flüchtlinge als Saisonarbeiter beschäftigen. Neben der Ansprache früherer Saisonkräfte sei das Unternehmen „mit den Arbeitsagenturen im Gespräch, um zusätzlichen Bedarf im diesjährigen Weihnachtsgeschäft über Flüchtlinge abzudecken“, sagte Kleber. „Bei Arbeitsagenturen und Flüchtlingen ist das Interesse enorm. Wir prüfen jetzt, wie sich das umsetzen lässt.“ Die Flüchtlinge würden den gleichen Lohn wie andere Beschäftigte erhalten. Kleber: „Unser Einstiegslohn liegt bei durchschnittlich 10,40 Euro pro Stunde. Da gibt es keine Abstriche. Wir müssten uns eher damit befassen, welche Zusatzleistungen wir anbieten, etwa Sprachkurse.“   

Deutschlandweit beschäftigt Amazon nach eigenen Angaben 12.500 feste Mitarbeiter, rund 350 mehr als im Vorjahr. „Für das Weihnachtsgeschäft brauchen wir zusätzlich 10.000 Saisonkräfte allein in Deutschland“, so Kleber.

Anzeige

1 Kommentar zu Kaum Streikauswirkungen bei Amazon: Amazon Deutschland will Flüchtlinge für das Weihnachtsgeschäft einstellen

  • Spaetestens dann, wenn dies geschieht, loesche ich meinen Account bei AMAZON. Man kann nur hoffen, dass Zoll und Arbeitsagentur genuegend Personal vorhaelt, um taeglich in allen Schichten die Arbeitsgenehmigungen zu pruefen. Bereits im vergangenen Jahr wurden Pakistani, Afghani und Inder offensichtlich illegal bei AMAZON beschaeftigt.

Alle Kommentare lesen
Unternehmer stellen sich vor
WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: Luther Rechtsanwaltgesellschaft
  • Branchenführer: Hogan Lovells
  • Branchenführer: Rödl & Partner
WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%