Ludwig Veltmann: Rote Liste ist eine "verantwortungslose Diffamierung"

ThemaOnlinehandel

InterviewLudwig Veltmann: Rote Liste ist eine "verantwortungslose Diffamierung"

Bild vergrößern

Ludwig Veltmann ist Hauptgeschäftsführer des Mittelstandsverbundes.

von Christian Ramthun

Die Studie der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner hat eine hitzige Debatte über die Zukunft des stationären Handels ausgelöst. An dieser Stelle übt Ludwig Veltmann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Mittelstandsverbund ZGV Kritik.

WirtschaftsWoche: Herr Veltmann, was stört Sie an der Studie der Münchner Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner, die eine Liste online-bedrohter Handelsunternehmen erarbeitet hat?

Ludwig Veltmann: Ich finde es unverantwortlich, mit einem zweifelhaft ermittelten Negativ-Indikator („Bedrohungsgrad“) Handelsunternehmen zu diffamieren. Eine Kundenbefragung hätte mindestens mit der tatsächlichen wirtschaftlichen Lage und der Entwicklung der betreffenden Gruppen abgeglichen werden müssen. Ob dies geschehen ist, lässt sich jedenfalls aus der Publikation nicht ersehen. Und einmal kritisch nachgefragt: Welcher einzelne Kunde kann aus seiner Perspektive wirklich zutreffend den „Bedrohungsgrad“ eines Händlers beurteilen?

Anzeige

Fakt ist aber, dass der stationäre Handel vielfach von Internethändlern unter Druck gerät.

Dass der Wettbewerb im Konsumgüterhandel in Zeiten digitaler Märkte und nach jeder möglichen Wertschöpfung greifenden globalen Internet-Giganten an Schärfe zunimmt, ist längst jedem klar. Dass man dem mit strategisch klugen Alternativen begegnen muss, stellt auch niemand in Zweifel. Auffällig ist, dass in der Veröffentlichung mit keinem Wort auf die vielfältigen Multichannel-Aktivitäten in der Verbundgruppenszene eingegangen wird, mit denen erfolgreich am Markt agiert wird. Nur auf die Wettbewerbslage des inhabergeführten Fachhandels gegenüber den global agierenden Internetplattformen zu schauen, ist deshalb zu kurz gesprungen.

Befürchten Sie Nachteile für Unternehmen auf der roten Liste?

Weitere Artikel

Leider ist deswegen auch mit nachteiligen Reaktionen von Geschäftspartnern, etwa Banken und Lieferanten zu rechnen, was sich geschäftsschädigend bis gar existenzbedrohend für die betreffende Unternehmergruppe auswirken kann.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%