1 KommentarAlle Kommentare lesen
  • 26.06.2012, 09:25 UhrTrademark

    Was für ein Unsinn: WiWo schreibt: Die Car-Sharing-Tochter Car2Go muss ihren Betrieb in Lyon auf unbestimmte Zeit einstellen.

    Das kann schon deshalb nicht sein, weil es ja nur um einen Markenstreit geht. Es kann also allenfalls verboten worden sein, die Marke "Car2Go" zu verwenden. Der Betrieb des Unternehmens hat damit nichts zu tun.

    Mag sein, dass der Unsinn aus der dpa-Quelle stammt. Damit wird es aber auch nicht besser.

Alle Kommentare lesen