Medien: Karstadt hebt Umsatzprognose für 2016 an

Medien: Karstadt hebt Umsatzprognose für 2016 an

, aktualisiert 14. Juni 2016, 02:43 Uhr
Bild vergrößern

Die Warenhauskette will die Verluste hinter sich lassen.

Quelle:Handelsblatt Online

Karstadt rechnet mit einem zweistelligen Millionenbetrag zusätzlich - eine kräftige Umsatzanhebung für das laufende Jahr. Laut dem Vertriebschef soll das Sanierungsprogramm zu „exakt 99 Prozent umgesetzt“ sein.

BerlinDie Warenhauskette Karstadt macht einem Medienbericht zufolge dieses Jahr deutlich mehr Umsatz als erwartet. „Wir rechnen mit einem zweistelligen Millionenbetrag zusätzlich“, zitiert „Bild“ laut Vorabbericht Vertriebschef Thomas Wanke. Auslöser für das Plus sei die erfolgreiche Jubiläums-Aktion zum 135. Karstadt-Geburtstag. Karstadt macht im Jahr gut zwei Milliarden Euro Umsatz. Zudem sei das Sanierungsprogramm „Fokus“ zu „exakt 99 Prozent umgesetzt“, sagte Wanke dem Blatt zufolge.

Neben wenigen Personalfragen sei die Modernisierung der Kassensysteme zum Teil noch nicht umgesetzt. „Wir haben in den Filialen, die wir sowieso dieses Jahr stark modernisieren, die neuen Kassensysteme noch nicht installiert, weil wir ja anders als früher jetzt aufs Geld schauen“, erklärte Wanke weiter. Das passiere aber bis Ende des Jahres.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%