Nächstes Ziel des Aktionärsinvestors?: Loeb knöpft sich Nestlé vor

Nächstes Ziel des Aktionärsinvestors?: Loeb knöpft sich Nestlé vor

, aktualisiert 26. Juni 2017, 00:22 Uhr
Bild vergrößern

Süßigkeiten von Nestlé in den USA. Das Geschäft steht angeblich vor dem Verkauf.

Quelle:Handelsblatt Online

BangaloreDer weltgrößte Lebensmittelproduzent Nestlé wird einem Medienbericht zufolge vom Finanzinvestor Daniel Loeb ins Visier genommen. Loebs Hedgefonds Third Point habe kürzlich eine Beteiligung an dem Schweizer Konzern erworben und strebe eine Änderung von dessen Strategie an, meldete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Sonntag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Von dem Unternehmen und von Third Point waren zunächst keine Stellungnahmen zu erhalten.

Der neue Nestlé-Chef Ulf Mark Schneider hat zuletzt das Süßigkeiten-Geschäft in den USA auf den Prüfstand gestellt. Third Point wird in der Finanzwelt zu den sogenannten aktivistischen Investoren gezählt. Diese wollen ganz gezielt Einfluss auf Firmenentscheidungen nehmen und treten mitunter aggressiv auf. Zuletzt hatte ein Medienbericht über einen Einstieg von Third Point bei Philips den Aktienkurs des Medizintechnikkonzerns beflügelt.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%