ThemaMetro

alles zum Thema
_

Neuer Vorstand: Metro bekennt sich zu Media-Saturn

Media-Saturn ist Sorgenkind des Handelsriesen Metro. Mit einem neuen Vorstandsposten sollen die Probleme rasch gelöst werden. Das Media- Saturn dadurch aber einen Fachmann verliert, sorgt für neuen Streit.

Stärke 1: Hohe Ausschüttungen an die Aktionäre

Metro ist auf eins besonders stolz: Seit die Aktie am 25. Juli 1996 erstmals im Dax notiert wurde, hat der Konzern die Dividende kein einziges Mal gekürzt, geschweige denn ausfallen lassen. Angefangen mit umgerechnet 1,02 Euro pro Stammaktie blieb sie über Jahre konstant, wurde 2007 auf 1,18 Euro erhöht und sank selbst im Krisenjahr 2009 nicht.

Nach dem Rekordergebnis 2010 stieg die Dividende prompt wieder auf 1,35 Euro pro Aktie. Und obwohl Metro im vergangenen Jahr nicht gerade glänzte, werden die Aktionäre auch diesmal nicht enttäuscht. Am Mittwoch soll die Hauptversammlung erneut eine Dividende von 1,35 Euro beschließen.

Bild: APN

Der Handelsriese Metro will stärker im Internet Fuß fassen. Der Vorstand des Düsseldorfer Konzerns wird erweitert, um den Umbau von Media Markt und Saturn voranzutreiben. Der gebürtige Niederländer Pieter Haas (49) soll als fünftes Vorstandsmitglied der Metro AG außerdem dafür sorgen, innovative Konzepte herauszufinden. Sein Wechsel von Media-Saturn in Ingolstadt zur Metro nach Düsseldorf ist im zweiten Quartal 2013 vorgesehen, teilte Metro am Dienstag mit. Aktionärsschützer begrüßten den Schritt, das Thema Internet in der Chefetage des Konzerns zu verankern. Bei Media Markt-Gründer Erich Kellerhals kam das Vorgehen der Metro allerdings nicht gut an.

Anzeige

Europas führende Elektronikketten hatten im vergangenen Jahrzehnt den Trend zum Einkaufen im Internet unterschätzt. Sie gerieten durch reine Onlinehändler wie Amazon immer mehr unter Druck. Media-Saturn wurde in den vergangenen Jahren zur größten Baustelle innerhalb des Metro-Konzerns. Mit Preissenkungen und neuen Serviceangeboten soll der Umsatz angekurbelt werden. Haas ist bereits seit mehr als zehn Jahren für Media-Saturn tätig, zunächst als Geschäftsführer der niederländischen Aktivitäten. Seit 2008 gehört er der Führung von Media-Saturn an, baute das Onlinegeschäft mit auf. Er gilt als ein Fachmann für das Verknüpfen von Internetgeschäft und Ladennetz.

weitere Fotostrecken

Blogs

Twitter schlägt zurück: Plus 43 Prozent beim Sharing im Q1 - mehr als jeder andere Kanal
Twitter schlägt zurück: Plus 43 Prozent beim Sharing im Q1 - mehr als jeder andere Kanal

Die Wachstumsmotoren beim Verbreiten von Inhalten in sozialen Netzwerken sind junge User bis zum Alter von 30 Jahren...

  • Branchenführer: BENKERT + PARTNER
  • Branchenführer: Allen & Overy LLP
  • Branchenführer: BW PARTNER
Einstellungen
Dauerhaft aktivieren und Datenübermittlung zustimmen oder deaktivieren:
FOLGEN SIE WIWO.DE

    Tweets der WiWo-Redaktion

WirtschaftsWoche Shop

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.