Onlinehändler: Getgoods.de ist insolvent

ThemaEinzelhandel

Onlinehändler: Getgoods.de ist insolvent

Der Onlinehändler getgoods.de ist pleite. Noch am Donnerstag will das Unternehmen die Insolvenz beantragen. Der Geschäftsbetrieb soll fortgeführt werden.

Der börsennotierte Onlinehändler getgoods.de AG mit Sitz in Frankfurt (Oder) geht in die Insolvenz. Das Unternehmen werde am Donnerstag wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenz für die getgoods.de Vertriebs GmbH und die getgoods.de AG beantragen, sagte ein Firmensprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Er bestätigte Informationen der „Märkischen Oderzeitung“. „Es wird beabsichtigt, den Geschäftsbetrieb in vollem Umfang fortzuführen“, betonte der Sprecher. Das Unternehmen hat rund 200 Mitarbeiter. Laut seiner Internetseite liegt das Kerngeschäft in den Sparten Mobilfunk- und IT-Technik sowie Haushalts- und Unterhaltungselektronik.

Anzeige

weitere Artikel

Im März hatte die WirtschaftsWoche darüber berichtet, dass sich der Media-Markt-Gründer Erich Kellerhals an Getgoods beteiligt haben soll. Das börsennotierte Unternehmen hatte zur Jahreswende im Rahmen einer Kapitalerhöhung rund vier Millionen neue Aktien ausgegeben und nennt auf seiner Homepage einen „institutionellen Investor“, der rund 22 Prozent der Gesellschaft kontrolliert. Um wen es sich bei dem anonymen Großaktionär handelt, ließ Getgoods-Chef Markus Rockstädt-Mies aber offen. Auf Anfrage der WirtschaftsWoche wollte sich das Unternehmen nicht äußern. Bei Wettbewerbern im Elektronikhandel zirkulierten Informationen, wobei es sich bei dem Investor um Kellerhals handeln soll. Kellerhals’ Beteiligungsgesellschaft Convergenta sprach gegenüber der WirtschaftsWoche nur von „Spekulationen“, an denen man sich grundsätzlich nicht beteilige.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%