Pfingsten: Die Grillsaucen-Zeit ist eröffnet

Pfingsten: Die Grillsaucen-Zeit ist eröffnet

, aktualisiert 03. Juni 2017, 17:29 Uhr
Bild vergrößern

Vor allem in der Woche vor Pfingsten verzeichnen die Hersteller von Saucen einer Untersuchung zufolge einen hohen Absatz.

Quelle:Handelsblatt Online

An Pfingsten wird eine neue Saison eingeläutet – und zwar die Grillzeit. Doch darüber freuen sich nicht nur die Verbraucher: Für Hersteller von Grillsaucen ist die Woche vor dem Fest laut einer Studie die absatzstärkste.

DüsseldorfCurry-Mango, Karibik, Cocktail, Honig-Senf oder doch lieber eine klassischere Variante? Diese Saucen-Frage wird besonders dieser Tage wieder heiß diskutiert. Denn zu keiner anderen Zeit im Jahr wird in Deutschland einer neuen Studie zufolge mehr gegrillt als zu Pfingsten. Vor allem das lange Wochenende und die Chance auf sonniges Sommerwetter locken die Deutschen in den eigenen Garten oder auf den Balkon. Mit Freunden und Bekannten wird dann das ein oder andere Kaltgetränk geöffnet und egal ob Fisch oder Fleisch, die passende Saucenwürze darf beim Grillen natürlich nicht fehlen.

Fast 117,5 Millionen Euro haben die Deutschen zwischen Mai und August letzten Jahres in Grillsaucen aller Art investiert. Vor allem die Woche vor Pfingsten ist eine der umsatz- und absatzstärksten Wochen des Jahres für Grillsaucen. 2016 lag der Umsatz dort bei rund acht Millionen Euro. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor. „Man kann sagen, dass rund um das Pfingstwochenende die Grillsaison eröffnet wird – zumindest mit Blick auf den Einkauf von Grillsaucen“, sagt Michael Griess, Commercial Director bei Nielsen Deutschland.

Anzeige

Der Trend geht bei den Saucenliebhabern klar zu exotischeren Produkten – wie Chutney- oder Fruchtsaucen. „Zurückzuführen ist das sicherlich auch darauf, dass Grillen für viele Deutsche immer mehr das Kochen ersetzt und sie deshalb experimentierfreudiger werden“, meint Griess. „Das hängt auch damit zusammen, dass fast jeder Zweite inzwischen gerne alleine grillt – sozusagen als Unterhaltung und Besonderheit zwischendurch“. Auch der Absatz von Zubehör wie Grill-Apps oder speziellen Kochbüchen lege weiter zu.

Aber nicht nur bei den Grillsaucen herrscht Vielfalt, sondern auch bei den Grills und deren Preisen. Am beliebtesten bei den Deutschen ist der klassische Holzkohlegrill. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Nielsen aus dem Jahr 2015 unter 11.000 Befragten hervor. Ganze 65 Prozent der Teilnehmer bevorzugten die traditionelle Variante. Der Elektro-Grill und der Gas-Grill folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Die Gas-Grills holen aber auf. Diesen Trend hat auch der auf Grills und Grillzubehör spezialisierte Onlineshop Grillfürst beobachtet. „Einerseits sind Gasgrills effektiver. Andererseits dauert es beim Holzkohlegrill einfach zu lange, bis die richtige Temperatur erreicht ist. Darauf haben viele Kunden einfach keine Lust mehr“, so eine Sprecherin von Grillfürst. Gefragt seien vor allem die Grills der Preisklasse 600 bis 2.000 Euro.

Marktführer im deutschen Grillgeschäft ist das Unternehmen Weber-Stephen. Wie kein Zweites hat es die amerikanische Firma geschafft, in nur wenigen Jahren die deutsche Grilllandschaft zu dominieren. In keinem Baumarkt kommt man mehr an einem Weber-Grill vorbei.

Für den langfristigen Erfolg setzt das Unternehmen auch auf seine Grillakademien. An 24 Standorten in Deutschland können hier Anfänger wie Fortgeschrittene Grillkurse besuchen und werden an die Grills von Weber herangeführt.

Eine Frage bleibt dann noch zu klären. Was ist denn nun die beliebteste Grillsauce Deutschlands? Auf Platz eins liegt tatsächlich die Knoblauchsauce. Insgesamt wurden letztes Jahr über 93 Millionen Packungen Grillsauce verkauft. 13 Millionen davon waren Knoblauchsaucen. Auf Platz zwei folgt die Barbecue-Sauce.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%