Praktiker: Umstellung auf Max Bahr ab August

ThemaEinzelhandel

exklusivPraktiker: Umstellung auf Max Bahr ab August

Bild vergrößern

Der Aufsichtsrat und ein Großaktionär streiten um die Finanzierung eines Sanierungskonzeptes

von Henryk Hielscher

In die Auseinandersetzung zwischen dem Aufsichtsrat und dem Großaktionär der angeschlagenen Baumarktkette Praktiker kommt Bewegung.

Vor der entscheidenden Hauptversammlung des Unternehmens am Mittwoch den 4. Juli in Hamburg steuern der Aufsichtsrat des Konzerns und Isabella de Krassny, Fondsmanagerin der österreichischen Privatbank Semper Constantia, auf einen Kompromiss zu. „Wir sind weit, aber noch nicht fertig“, sagte ein Verhandlungsteilnehmer der WirtschaftsWoche.

Die Parteien streiten seit Monaten um die Besetzung des Aufsichtsrates und die Finanzierung eines Sanierungskonzepts. Der Vorstand der Baumarktkette verfolgt ein von Roland Berger entwickeltes Konzept zur Umstellung zahlreicher Praktiker-Märkte auf die Schwestermarke Max Bahr und will sich zur Finanzierung von den Aktionären eine Kapitalerhöhung genehmigen lassen. Die Kapitalerhöhung gilt zudem als Voraussetzung für die Gewährung eines Kredits über 85 Millionen Euro. Praktiker-Chef Kay Hafner bezeichnete das Finanzierungskonzept gegenüber der WirtschaftsWoche als „alternativlos“. Der Konzern hatte im vergangenen Jahr einen Verlust von mehr als einer halben Milliarde Euro verbucht. Nach Informationen der WirtschaftsWoche wird der Vorstand vom Insolvenzrechtsspezialisten Helmut Balthasar, Partner der Kölner Kanzleigruppe Görg, beraten.

Anzeige

Mit der geplanten Umstellung der Märkte auf Max Bahr soll laut Hafner zügig begonnen werden. Bereits im August könnte die erste Umbauwelle für eine Handvoll Märkte starten. Im September soll dann „die erste umgebaute Filiale in Lüneburg neu eröffnen“, kündigt Hafner an. Für all jene Praktiker-Märkte, die nicht umgerüstet werden, wird ab Jahresende eine Lösung forciert. Sie sollen „mit einem deutlich reduzierten und fokussierten Sortiment“ wieder auf Kurs gebracht werden, so Hafner.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%