Reederei : Hamburg Süd machte 2014 Gewinn

ThemaLogistik

exklusivReederei : Hamburg Süd machte 2014 Gewinn

Bild vergrößern

Ein Containerschiff der Reederei Hamburg Süd am Containerterminal Burchardkai im Hamburger Hafen.

von Hermann J. Olbermann

Die zur Oetker-Gruppe gehörende Reederei Hamburg Süd hat trotz eines schwierigen Marktumfelds das Jahr 2014 mit Gewinn abgeschlossen.

"Im vergangenen Jahr waren wir profitabel. Und das ist auch unser Ziel für 2015“, kündigte Hamburg-Süd-Unternehmenschef Ottmar Gast im Interview mit der WirtschaftsWoche an. Weiter sagte er: „Wir hatten im vergangenen Jahr 2,5 Prozent mehr Transportvolumen, aber der Umsatz ging wegen Preisrückgängen und Währungskurseffekten trotz gestiegener Margen von 5,2 Milliarden auf 5,1 Milliarden Euro zurück. In diesem Jahr werden wir 20 Prozent mehr Menge machen und einen höheren Umsatz als 2014 erzielen."

In dem engen Markt benötigten die Reedereien die kostengünstigsten Schiffe, betonte Gast. „Und Schiffe, die vor zehn Jahren bestellt wurden, sind nicht die kostengünstigsten. An uns werden dieses Jahr drei Schiffe ausgeliefert. Möglicherweise bestellen wir dieses Jahr weitere Schiffe.“

Anzeige

Eine Konsolidierung sei derzeit nicht in Sicht, in Summe verdiene die Containerschifffahrt bereits seit 2009 kein Geld mehr. „Für die Branche als Ganzes wäre es das Beste, wir alle würden zwei Jahre lang keine Schiffe mehr bestellen, die Weltwirtschaft würde weiter wachsen und die Kapazitäten knapp werden“, erläuterte der Hamburg-Süd-Chef. Dann könnten höhere Preise verlangt werden. Allerdings sei diese Situation nicht gegeben.

Mit Hamburg Süd erwirtschaftet die Oetker-Gruppe fast die Hälfte ihres Umsatzes. 2013 steuerte die Reederei 5,2 Milliarden Euro zum Gesamtumsatz von knapp 11 Milliarden Euro bei.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%