Schlecker: Gläubigerausschuss berufen

exklusivSchlecker: Gläubigerausschuss berufen

von Henryk Hielscher

Über das Schicksal der insolvente Drogeriekette Schlecker entscheidet jetzt ein vorläufiger Gläubigerausschuss mit.

Drogeriekette Schlecker hat in fünf Jahren sechs Millionen Kunden verloren

Die insolvente Drogeriekette Schlecker hat in den vergangenen fünf Jahren laut der Gesellschaft für Konsumforschung rund sechs Millionen Kunden verloren.

Drogeriemarkt von Schlecker Quelle: dapd

Arndt Geiwitz, 42, Insolvenzverwalter der Drogeriekette, wird künftig von einem vorläufigen Gläubigerausschuss kontrolliert und unterstützt. Dem Gremium gehören auf Lieferantenseite an: Heinz Wenzel, Manager des Warenkreditversicherers Euler Hermes, und Andrin Hofmann, Chef der Finanzsparte des Einkaufsverbundes Markant. Die Ulmer Arbeitsagentur entsendet Heike Fiesel.

Sanierungs- und Schließungskonzept kommt bis März

Anzeige

Zudem bestimmen Verdi-Rechtsabteilungschef Jens Schubert und für den Schlecker-Betriebsrat die Insolvenzexpertin Elke Lill mit über das Schicksal der Kette.

weitere Links zum Artikel

Unterdessen machen die Beschäftigten mobil. Sie wollen im Umfeld vieler Filialen Handzettel verteilen mit dem Slogan: „Wir sind weiter für Sie da.“ Dabei handle es sich um eine Eigeninitiative der Mitarbeiter, heißt es bei Schlecker.

Dem Vernehmen nach arbeitet Verwalter Geiwitz gemeinsam mit Beratern von McKinsey an einem Sanierungs- und Schließungskonzept für die Filialen. Anfang März sollen Ergebnisse vorliegen.

Schlecker hatte Ende Januar vor dem Amtsgericht Ulm Planinsolvenz beantragt. Europaweit arbeiten bei Schlecker mehr als 40.000 Menschen, etwa 30.000 davon in Deutschland. Gründer Anton Schlecker hat angekündigt, sich im August oder September komplett aus dem Unternehmen zurückzuziehen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%