Schlecker-Insolvenzverwalter: Anton Schlecker könnte 2018 wieder schuldenfrei sein

exklusivSchlecker-Insolvenzverwalter: Anton Schlecker könnte 2018 wieder schuldenfrei sein

Bild vergrößern

Anton Schlecker im Jahr 1999

von Henryk Hielscher

Drogeriepleitier Anton Schlecker könnte im kommenden Jahr wieder schuldenfrei sein. Zudem betonte der Insolvenzverwalter, Anton Schlecker habe sich nicht aus der Verantwortung gestohlen.

Drogeriepleitier Anton Schlecker könnte im kommenden Jahr wieder schuldenfrei sein. „Spielen die Gläubiger mit, wäre Herr Schlecker 2018 wieder schuldenfrei“, sagte Schleckers Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz der WirtschaftsWoche. Anton Schlecker führte seinen Konzern als Einzelkaufmann und haftete dadurch mit seinem Vermögen für alle Schulden der Drogeriekette, die am 23. Januar 2012 Insolvenz anmeldete.

Ob der Privatmann Schlecker tatsächlich von seinen Restschulden befreit wird, dürfte laut Geiwitz auch vom Verlauf des Strafprozesses abhängen, der Anfang März vor dem Landgericht Stuttgart beginnt. Die Anklage wirft dem 72-Jährigen Schlecker vorsätzlichen Bankrott in mehreren Fällen vor. Neben Schlecker richten sich Vorwürfe wegen Insolvenzdelikten auch gegen seine Frau Christa und seine beiden Kinder Meike und Lars.

Anzeige

Zu Anton Schleckers Rolle beim Untergang der Drogeriekette sagt Geiwitz, Schlecker sei sicherlich „beratungsresistent“ gewesen und habe „zu spät auf die Krise seines Unternehmens reagiert. Aber Herr Schlecker hat sich nicht aus der Verantwortung gestohlen.“ So habe die Familie viel Kapital in die Firma investiert, als es schon bergab ging. „So viel Unternehmertum ist heute nicht mehr selbstverständlich“, so Geiwitz gegenüber der WirtschaftsWoche.

Schlecker-Insolvenzverwalter „Schleckerfrauen“ sollen von Kartellklagen profitieren

Fünf Jahre nach der Pleite der Drogeriekette Schlecker ist noch kein Ende des Insolvenzverfahrens in Sicht.

Der Insolvenzverwalter der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker, Arndt Geiwitz. Quelle: dapd

Auch Kritik am angeblichen Luxusleben Schleckers trotz der Privatinsolvenz wies der Insolvenzverwalter zurück: „Wenn ihn seine Kinder oder seine Ehefrau während des Insolvenzverfahrens unterstützen, dann schadet das in keiner Weise den Gläubigern und ist von mir auch nicht zu beanstanden.“

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%