Schlecker-Pleite: Ihr-Platz-Gläubiger machen Weg für Rettung frei

Schlecker-Pleite: Ihr-Platz-Gläubiger machen Weg für Rettung frei

Die Schlecker-Tochter kann weiter hoffen. Die Gläubiger haben sich auf den Verkauf der Unternehmenstochter geeinigt. Ob sich Ihr Platz künftig auf dem Markt durchsetzen wird, ist allerdings fraglich.

Eine Lösung bei der insolventen Schlecker-Tochter Ihr Platz rückt näher. Die Gläubigerversammlung von Ihr Platz hat am Mittwoch die Betriebsfortführung beschlossen. Zweck sei eine Planinsolvenz, sagte ein Sprecher des Unternehmens am Mittwoch in Ulm. Die Entscheidung schließe eine mögliche Übernahme ein. Damit wäre von Gläubigerseite der Weg frei, das Unternehmen an den Münchener Finanzinvestor Dubag zu verkaufen.

Insolvenzverwalter Werner Schneider hatte bereits am Montag den Verkauf von Ihr Platz an Dubag verkündet. Geplant sei, dass Dubag auch die ebenfalls insolventen Schlecker-XL-Märkte übernimmt. Am Dienstag hieß es dann jedoch, dass der größte Gläubiger, der Kreditversicherer Euler Hermes, noch genauere Angaben von Dubag zur Finanzierung fordert.

Anzeige

Die Verhandlungen wurden einem Euler-Hermes Sprecher zufolge am Dienstagabend auf Freitag gelegt. „Es sind noch einige Baustellen da“, sagte er. Er berichtete jedoch von einer positiven Atmosphäre. Die Gespräche am Freitag sollen „hoffentlich abschließend“ sein, sagte er.

Der Verkauf der Töchter ist damit so gut wie sicher. Bei einem endgültigen Abschluss würden insgesamt 5.000 Mitarbeiter in rund 800 Märkten weiter beschäftigt. Dubag-Vorstand Michael Schumann kündigte bereits an, weitere Stellen schaffen zu wollen.

Image von Ihr Platz ähnlich so schlecht wie bei Schlecker

Allerdings stellt sich die Frage, ob und wie sich Ihr Platz zukünftig in der Branche durchsetzen möchte. Denn die Probleme von Schlecker sind auch bei Ihr Platz angekommen.

Laut Einschätzung von Holger Geissler von YouGov droht Ihr Platz ein ähnliches Szenario wie Schlecker. So würde ein Abwärtstrend des Ihr Platz-Images parallel zu dem von Schlecker verlaufen. Damit überträgt sich der Schaden von der Mutter auf die Tochter. Früher oder später bedeutet das möglicherweise: Markteinbußen für Ihr Platz.

Mehr Artikel zum Thema

Zwar unterscheiden Kunden zwischen den beiden Drogeriemärkten. Doch letztendlich wird das Alleinstellungsmerkmal entscheidend sein. "Und das es gibt bei Ihr Platz noch nicht", sagt Geissler, "Es wird schwer".

Die Drogerieriesen DM und Rossmann werden sich kurzfristig nicht vom Thron stürzen lassen. Mittelfristig wird der Markt entscheiden. Eine Mammutaufgabe für den DUBAG-Vorstand Michael Schumann.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%