Spielzeug im Buchladen: Thalia kapituliert in Raten

ThemaEinzelhandel

KommentarSpielzeug im Buchladen: Thalia kapituliert in Raten

Bild vergrößern

Die Buchkette Thalia verkauft künftig Spielzeug von Toys"R"Us. Ob das im Kampf gegen die Konkurrenz aus dem Internet hilft?

von Mario Brück

Die größte deutsche Buchladenkette verkauft ihre Ratlosigkeit als strategischen Schachzug. In Wirklichkeit verabschiedet sich Thalia schrittweise vom Buch und verhökert künftig Bobbycars und Barbiepuppen.

Thalia werde den Sortimentsbereich Spiele und Spielwaren weiter ausbauen, heißt es in einer Pressemitteilung, die Donnerstagnachmittag in meinem Postfach aufpoppte. Demnach seien erste Tests auf positive Kundenresonanz gestoßen und hätten damit die strategische Ausrichtung bestätigt, neben der Kernkompetenz Buch weitere Kompetenzschwerpunkte im Sortiment  zu entwickeln, heißt es darin weiter.

Die Spielwarenkompetenz werde die Hagener Buchhandelsgruppe künftig an den US-Spielwarenkonzern  Toys“R“Us  abtreten, der dann sozusagen als Untermieter in die schicken Thalia-Filialen einzieht. Das ganze wird als „Strategische Partnerschaft“ verkauft, bei der der Kunde neben dem Kerngeschäft Buch mit noch „mehr Vielfalt und Inspiration“ beglückt werde. Thalia baue Bücher und Spielwaren zu einer Erlebniswelt „Spaß in der Familie“ aus.   

Anzeige

Puh. In Pressemitteilungen, in denen von so viel Kompetenz und von so viel Strategie die Rede ist, ist Vorsicht geboten. Denn meistens ist davon wenig enthalten. Wie auch in diesem Fall: Hier verkauft Thalia seine Konzept- und Ideenlosigkeit als strategischen Schachzug. In Wirklichkeit ist es jedoch die Ankündigung der Kapitulation. Der Kapitulation vor Amazon, vor dem E-Book, den E-Readern, vor der fehlgeschlagenen Expansionsstrategie der Vergangenheit.

Seit Jahren leidet Thalia darunter, dass die Tochter des Parfümriesen Douglas, sich ein Filialnetz mit zum Teil riesigen Läden zusammen gekauft hat, gleichzeitig aber Online-Händler wie Amazon ihr die Kundschaft wegschnappt. Thalia aber kann die hohen Mieten nur durch Masse einspielen. Und das gelingt nicht mehr. „Die anhaltende Umsatzverschiebung aus dem stationären Handel ins Internet sowie die zunehmende Bedeutung von E-Books stellen Thalia - wie die gesamte Buchbranche - vor große Herausforderungen", räumte die Konzernmutter Douglas ein.

Wie Thalia da steht

  • Mitarbeiter und Shops

    Der Buchhändler Thalia beschäftigt mehr als 5000 Mitarbeitern, betreibt 295 Geschäfte und den Internetshop buch.de.

  • Gewinnentwicklung

    Douglas-Chef Kreke hatte angekündigt, dass das Gesamt-Ergebnis von Douglas vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im Geschäftsjahr 2011/12 wegen der zu erwartenden Restrukturierungen bei Thalia zwischen 200 und 250 Millionen Euro liegen werde - deutlich weniger als im Vorjahr. 2010 sank der Gewinn von Thalia vor Steuern von 20 Millionen Euro auf nur noch fünf Millionen Euro.

  • Sparprogramm

    Thalia wird neu aufgestellt und saniert. Ladenschließungen und Stellenstreichungen sind kein Tabu. 15 Filialen sind bereits auf dem Prüfstand, teilte Douglas mit. Thalia will künftig auf kleinere Filialen setzen, seine eigenen Online-Angebote ausbauen und verstärkt Zusatzsortimente wie Spielwaren oder Geschenkartikel aufnehmen.

Douglas-Chef Henning Kreke hatte angekündigt, die unter der Konkurrenz von Internethändlern wie Amazon leidende Kette in Eigenregie wieder auf Kurs bringen zu wollen. Kreke will unter anderem Filialen verkleinern oder schließen - und den stationären Buchhandel besser mit dem Online-Geschäft verzahnen. Das scheint nun aber offenbar nicht zu gelingen.

weitere Artikel

Stattdessen wird fleißig geschlossen. Am 15. Oktober macht die traditionsreiche, zweitausend Quadratmeter große Thalia-Filiale in Essen, besser bekannt als Baedeker, genauso dicht wie zuvor schon die Standorte am Neumarkt in Köln, am Westenhellweg in Dortmund und in der Bielefelder Bahnhofstraße. Weitere werden folgen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%