Streik der Schleusenwärter: Schäden bedrohen Existenzen

ThemaLogistik

exklusivStreik der Schleusenwärter: Schäden bedrohen Existenzen

von Christian Schlesiger

Um die Existenz vor allem der Einzelunternehmer unter den Binnenschiffern fürchtet der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt.

Der Ausstand der rund 12 000 Mitarbeiter der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) habe bereits jetzt „Schäden in zweistelliger Millionenhöhe angerichtet“, sagt Verbandschef Jörg Rusche in der WirtschaftsWoche.

Grünes Licht für Binnenschifffahrt Streiks an Schleusen beendet

Die geplanten Umstrukturierungen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung haben die Schleusenwärter deutschlandweit in den Streik getrieben. Nun haben die Schiffe wieder freie Fahrt.

Ein Frachtschiff verlässt die Schleusenkammer der Moselschleuse Lehmen: Nun hat die Schifffahrt wieder grünes Licht. Quelle: dpa

Anzeige

Pro Tag und Schiff entgingen Einzelunternehmern, die ein Binnenschiff betreiben, Umsätze bis zu 2000 Euro. „Die Streiks sind existenzbedrohend", so Rusche. „Viele können den ­Umsatzausfall nicht länger ausgleichen.“

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%