Tarifverträge: Verdi kündigt neue Aktionen gegen Amazon an

ThemaOnlinehandel

exklusivTarifverträge: Verdi kündigt neue Aktionen gegen Amazon an

Bild vergrößern

Amazon-Logistikzentrum in Bayern

von Henryk Hielscher

Der Tarifstreit zwischen der Gewerkschaft Verdi und dem Internet-Versandhändler Amazon spitzt sich nach Informationen der Wirtschaftswoche zu.

„Im Weihnachtsgeschäft sollte das Amazon-Management auf alles gefasst sein“, sagte Stefan Najda, der bei Verdi für den Versandhandel zuständig ist, der WirtschaftsWoche. Geplant seien nicht nur Streiks, sondern auch andere Protestformen. „Für uns ist der Fall Amazon von hoher strategischer Bedeutung“, so Najda.

Die Gewerkschaft versucht seit längerem, den weltgrößten Online-Versandhändler mit Ausständen zu Tarifverhandlungen zu den Bedingungen des Einzelhandels zu bewegen. Amazon lehnt eine Tarifbindung ab und sieht sich zudem nicht als Händler sondern als Logistiker. Da auch andere Handelskonzerne ähnlich argumentieren, arbeiten Verdi und der Handelsverband Deutschland (HDE) derzeit an einer Reform der Tarifverträge im Einzelhandel. „Dabei geht es nicht nur darum, wie welche Tätigkeiten künftig bezahlen werden, sondern auch darum, welche Bereiche künftig dem Handel zugeordnet werden“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth der WirtschaftsWoche. „Gerade im Online-Geschäft gibt es Überschneidungen zur Logistik, aber auch zum Großhandel.“ Verdi verschließt sich dieser Entwicklung nun offenbar mehr ganz. „Der Einzelhandel und Teilbereiche der Logistik sind schon immer sehr eng miteinander verwoben“, sagte Verdi-Tarifkoordinator Arno Peukes dem Magazin. „Durch Outsouring und Tarifflucht müssen wir darüber nachdenken, wie das in Zukunft in den Tarifverträgen abgebildet werden kann“, so Peukes.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%