Umsatzrückgang: Gastgewerbe verliert im Juni an Geschäft

Umsatzrückgang: Gastgewerbe verliert im Juni an Geschäft

Das Gastgewerbe hat im Juni an Geschäft verloren. Von dem Umsatzrückgang sind sowohl Hotels als auch Gaststätten betroffen. Caterer konnte dagegen unverändert hohe Gewinne erzielen.

Bild vergrößern

Für Gaststätten, Restaurants und Hotels lief es im Juni nicht gut.

Die Wirte und Hoteliers in Deutschland haben zum Sommerbeginn weniger Geschäft gemacht. Das Gastgewerbe erzielte im Juni dieses Jahres zu unveränderten Preisen (real) 0,3 Prozent weniger Umsatz als vor einem Jahr, wie das Statistische Bundesamt am Freitag berichtete. Zu aktuellen Preisen hatten die Betreiber allerdings 1,7 Prozent mehr in den Kassen. Der leichte Rückgang traf sowohl die Hotels als auch die Gaststätten, während die Caterer nahezu unveränderte Real-Erlöse hatten. Aufs erste Halbjahr gesehen liegt die gesamte Branche noch deutlich im Plus: Real wuchsen die Umsätze um 1,6 Prozent und zu aktuellen Preisen sogar um 3,8 Prozent.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%