240 Jobs bleiben erhalten: Polen retten deutschen Rollstuhlhersteller Meyra Ortopedia

exklusiv240 Jobs bleiben erhalten: Polen retten deutschen Rollstuhlhersteller Meyra Ortopedia

Bild vergrößern

Firmensitz der Firma Meyra

Für den insolventen ostwestfälischen Rollstuhlhersteller Meyra Ortopedia im westfälischen Kalletal gibt es einen Käufer.

Der polnische Mitbewerber Medort übernimmt den einstigen europäischen Marktführer und erhält über die Hälfte der zuletzt verbliebenen Jobs. „Von den rund 400 Arbeitsplätzen bleiben 240 erhalten“, sagte Insolvenzverwalter Hans-Peter Burghardt.

Hinter Medort steht der polnische Finanzinvestor Avallon mit Sitz in Lodz. Die Polen erwerben das Unternehmen im Zuge eines so genannten Asset Deals. Dabei werden Vermögensgegenstände wie Gebäude oder Produktionsmaschinen übernommen, nicht aber die Schulden. Nach Informationen der WirtschaftsWoche summieren sich diese auf einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag. Gläubiger sind je zur Hälfte Lieferanten sowie die drei Banken HSH Nordbank, IKB und Commerzbank.

Anzeige

Meyra hatte im März Insolvenz angemeldet. Das Familienunternehmen hatte um die Jahrtausendwende noch mehr als 1000 Mitarbeiter, verpasste aber, die sinkenden Erstattungen der Krankenkassen für einfache Rollstühle durch Innovationen und die Produktion neuer hochwertigerer Geräte auszugleichen.

Medort übernimmt laut Insolvenzverwalter Burghardt auch die Ortopedia-Meyra Servicegesellschaft in Kiel mit zehn Mitarbeitern. Von der im hessischen Dietzenbach angesiedelten Tochtergesellschaft Petri + Lehr werde nur das Ersatzteilgeschäft mit drei bis vier Beschäftigten übernommen. Den Kern der auf behindertenfreundliche Auto-Umrüstung spezialisierten Tochter Petri + Lehr will Burghardt gesondert verkaufen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%