Afterburner: Siemens bucht Militär-Coaching

exklusivAfterburner: Siemens bucht Militär-Coaching

Bild vergrößern

Siemens Healthcare in den USA hat nach Informationen der WirtschaftsWoche mit der umstrittenen amerikanischen Coaching-Firma Afterburner zusammengearbeitet.

von Daniel Rettig

Auch der Siemens-Konzern hat nach Informationen der WirtschaftsWoche mit der umstrittenen amerikanischen Coaching-Firma Afterburner zusammengearbeitet.

Vor zwei Jahren organisierte die Beratung, die sich Militärmethoden bedient, ein Seminar für mehrere Hundert Vertriebsmitarbeiter von Siemens Healthcare in den USA. „Wir haben dem Unternehmen dabei geholfen, eine gemeinsame Vision für Erfolg zu entwickeln“, sagte Afterburner-President Joel Neeb der WirtschaftsWoche.

Die Firma will Erfahrungen des US-Militärs auf das Wirtschaftsleben übertragen, Dozenten sind Exkampfpiloten und -mitglieder von US-Spezialeinheiten. In Teambuilding-Seminaren simulieren sie Kriegssituationen, dadurch sollen die Teilnehmer Entscheidungsfreude und Zusammenhalt lernen. „Solche Kriegsspiele sind zynisch und weit weg vom Entscheidungsalltag“, sagte Jürgen Weibler, BWL-Professor an der Fernuni Hagen der WirtschaftsWoche, „Aufrütteln kann man auch anders.“

Anzeige

Der „Spiegel“ hatte berichtet, dass die Allianz die Firma ebenfalls gebucht hatte. Die 220 Teilnehmer bewerteten den Workshop nach Informationen der WirtschaftsWoche mit 8,3 von 10 Punkten.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%