Argor: Heraeus übernimmt Edelmetallverarbeiter komplett

Argor: Heraeus übernimmt Edelmetallverarbeiter komplett

, aktualisiert 03. April 2017, 11:29 Uhr
Bild vergrößern

Der hessische Konzern übernimmt den im Tessin sitzenden Edelmetall-Verarbeiter Argor-Heraeus komplett.

Quelle:Handelsblatt Online

Heraeus erweitert sein Edelmetall-Geschäft: Der deutsche Konzern übernimmt den Schweizer Gold- und Silber-Verarbeiter Argor-Heraeus nun komplett. Der Wert des Unternehmens wird auf eine Milliarde Franken geschätzt.

FrankfurtDer hessische Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus übernimmt den Schweizer Gold- und Silber-Verarbeiter Argor-Heraeus komplett. Das bereits mit 33 Prozent an Argor beteiligte Hanauer Unternehmen erwerbe die Anteile der Commerzbank, der Münzprägeanstalt Münze Österreich und des Management von Argor, teilte Heraeus am Montag mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Argor raffiniert mit 300 Mitarbeitern unter anderem Gold aus Erz und Altgold und verarbeitet das Edelmetall zu Barren, Münzen und Legierungen. Die Firma sitzt in Mendrisio im Tessin. Heraeus ergänze mit der Übernahme sein vor allem auf Platin spezialisiertes Edelmetall-Geschäft, erklärte Konzernchef Jan Rinnert.

Anzeige

Verkaufspläne für Argor-Heraeus waren im vergangenen Herbst bekanntgeworden, als die britische Investmentbank HSBC Käufer suchte. Ausgehend vom Preis des kurz davor verkauften Schweizer Konkurrenten Valcambi war der Wert von Argor-Heraeus auf rund eine Milliarde Franken geschätzt worden.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%