Autokonzern: Daimler plant E-Auto für chinesischen Markt

24. März 2012, aktualisiert 24. März 2012, 14:45 Uhr
Mitarbeiter des Automobilkonzerns Daimler montieren im Werk Sindelfingen Fahrzeuge. Quelle: dpaBild vergrößern
Mitarbeiter des Automobilkonzerns Daimler montieren im Werk Sindelfingen Fahrzeuge. Quelle: dpa
Quelle: Handelsblatt Online

Der Autokonzern Daimler will ein neues Elektroauto für den chinesischen Markt entwickeln und Ende April auf der Automesse in Peking vorstellen. Außerdem gibt es Überlegungen zu einer Serienproduktion des Modells.

FrankfurtDer Autokonzern Daimler plant ein neues Elektroauto speziell für den chinesischen Markt. Das Fahrzeug auf der Basis der alten B-Klasse solle Ende April auf der Automesse in Peking vorgestellt und unter einem völlig neuen Markennamen verkauft werden. „Auf der Messe werden wir eine Studie präsentieren, die zeigen wird, wie das Elektroauto als Serienfahrzeug aussehen könnte und was es leistet“, sagte Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber dem Magazin „Wirtschaftswoche“ laut einer Vorabmeldung. Daimler arbeitet auf diesem Gebiet mit dem chinesischen Auto- und Batteriehersteller BYD zusammen. „Wir sind bei den Arbeiten mit BYD im Zeitplan und sehen das Joint Venture weiterhin sehr positiv“, sagte Vorstand Weber.

Anzeige
Anzeige

WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: BW PARTNER
  • Branchenführer: Allen & Overy LLP
  • Branchenführer: BENKERT + PARTNER

WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.