Bilfinger: EQT und JLL bieten für Bau- und Gebäudemanagementsparte

exklusivBilfinger: EQT und JLL bieten für Bau- und Gebäudemanagementsparte

Bild vergrößern

Logos des Bau- und Industriedienstleisters Bilfinger

von Harald Schumacher

Im Bieterrennen um Unternehmensteile von Bilfinger sind nur noch ein schwedisches Private-Equity-Unternehmen sowie ein US-Immobiliendienstleister. Der Kaufpreis könnte 1,5 Milliarden Euro erreichen.

Das Rennen um die Bau- und Gebäudemanagementsparte des kriselnden MDax-Konzerns Bilfinger geht in die entscheidende Runde. Nach Informationen der WirtschaftsWoche sind nur noch zwei potenzielle Käufer im Rennen: das schwedische Private-Equity-Unternehmen EQT Partners und der US-Immobiliendienstleister JLL. Vor der Hauptversammlung am 11. Mai will der Mannheimer Konzern mitteilen, ob und an wen er sein einziges erfolgreiches Geschäftsfeld verkauft. Der Kaufpreis für die Sparte mit rund 2,4 Milliarden Euro Leistung soll bei bis zu 1,5 Milliarden Euro liegen. Mit dem Bau- und Gebäudegeschäft würde rund ein Drittel der Belegschaft das Unternehmen verlassen. 

Ein Verkauf des Bau- und Gebäudemanagements brächte möglicherweise einen erneuten Wechsel im Bilfinger-Management. Insbesondere EQT ist nach Informationen der WirtschaftsWoche daran interessiert, dass der zuständige Vorstand Jochen Keysberg den Bereich nach einer Übernahme weiterführt. Ein Bilfinger-Sprecher erklärte dazu auf Anfrage: „Herr Dr. Keysberg hat einen gültigen Vertrag mit Bilfinger, der noch mehr als vier Jahre lang läuft.“

Anzeige

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%