Canon: Konzern peilt dank Medizinsparte Gewinnanstieg an

Canon: Konzern peilt dank Medizinsparte Gewinnanstieg an

, aktualisiert 31. Januar 2017, 10:03 Uhr
Bild vergrößern

Der weltgrößte Kamera- und Druckerproduzent stellte am Dienstag umgerechnet rund 2,1 Milliarden Euro in Aussicht.

Quelle:Handelsblatt Online

Erstmals seit drei Jahren erwartet Canon wieder einen Anstieg des Betriebsgewinns. Der Grund: Die von Toshiba übernommene Medizingeräte-Sparte macht mit Röntgen- und Augendiagnose-Apparaten sehr gute Geschäfte.

TokioDer milliardenschwere Kauf eines Medizingeräte-Herstellers erweist sich für den japanischen Technologiekonzern Canon als Glücksgriff. Die von Toshiba übernommene Sparte macht mit Röntgen- und Augendiagnose-Apparaten so gute Geschäfte, dass Canon 2017 erstmals seit drei Jahren wieder einen Anstieg des Betriebsgewinns erwartet: Der weltgrößte Kamera- und Druckerproduzent stellte am Dienstag umgerechnet rund 2,1 Milliarden Euro in Aussicht – ein Plus von 11,4 Prozent.

Die Medizinsparte übernahm Canon 2016 für rund 5,4 Milliarden Euro von seinem heimischen Rivalen Toshiba, der durch einen Bilanzskandal geschwächt ist und nach einem Fehlschlag im US-Geschäft mit Atomkraftwerken sein Tafelsilber veräußern muss.

Anzeige

Die Nachfrage nach den bisher vor allem von Canon produzierten Kameras, Druckern und Kopierern nimmt durch den Trend zu Smartphones und papierloser Kommunikation ab. Schwierigkeiten bereitete dem Exportunternehmen im vergangenen Jahr zudem, dass der Yen nach dem britischen Anti-EU-Votum gegenüber vielen anderen Währungen zulegte. Die Yen-Stärke schmälert die Gewinnchancen im Ausland. Im vierten Quartal schlug dieser Effekt auf die Bilanz durch: Der operative Gewinn brach um ein Viertel auf rund 660 Millionen Euro ein.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%