Cardio Prolific: Philips schluckt nächste Medizintechnikfirma

Cardio Prolific: Philips schluckt nächste Medizintechnikfirma

, aktualisiert 29. Juni 2017, 13:38 Uhr
Bild vergrößern

Das Unternehmen ist momentan auf Einkaufstour im Medizintechnik-Bereich.

Quelle:Handelsblatt Online

Nur einen Tag nach Bekanntgabe der Übernahme des US-Medizintechnikunternehmens Spectranetrics hat Philips den Kauf von Cardio Prolific angekündigt. Zum Kaufpreis machte das Unternehmen keine Angaben.

AmsterdamDer niederländische Elektrokonzern Philips ist weiter auf Einkaufstour. Einen Tag nach Bekanntgabe der Übernahme des US-Medizintechnikunternehmens Spectranetrics hat Philips nun den Kauf von Cardio Prolific angekündigt. Das ebenfalls US-amerikanische Unternehmen entwickelt spezielle Katheter zur Behandlung von Gefäßkrankheiten. Damit sei es eine gute Ergänzung zum eigenen Medizintechnik-Portfolio sowie zu dem von Spectranetrics, teilte Philips am Donnerstag in Amsterdam mit.

Zum Kaufpreis machte der Konzern keine Angaben. Die Finanzierung dürfte aber so oder so kein Problem sein: Der Verkauf des LED-Bauteilegeschäfts Lumileds und der Börsengang der Lichtsparte Philips Lighting spülten zuletzt viel Geld in die Kassen.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%