Continental: Zulieferer profitiert von robusten Automärkten

Continental: Zulieferer profitiert von robusten Automärkten

, aktualisiert 11. Januar 2016, 08:55 Uhr
Bild vergrößern

Der Zulieferer hat 2015 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Quelle:Handelsblatt Online

Die hohe Nachfrage in Europa und USA beflügelt Continental. Der Autozulieferer konnte 2015 Umsatz und Gewinn deutlich steigern. Für das laufende Jahr erwartet der Konzern allerdings ein deutlich geringeres Wachstum.

FrankfurtDer Autozulieferer Continental hat dank hoher Nachfrage in Europa und den USA Umsatz und Gewinn im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Der Umsatz stieg um 14 Prozent auf 39,2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) stieg um gut zwölf Prozent auf 4,4 Milliarden Euro. Der Dax-Konzern erwirtschaftete damit 11,7 Prozent Gewinn vom Umsatz. Von Reuters befragte Analysten hatten ein bereinigtes Ebit von 4,48 Milliarden Euro bei einem Umsatz von 39,2 Milliarden Euro erwartet.

Im laufenden Jahr will Continental den Umsatz um etwa fünf Prozent auf 41 Milliarden Euro steigern und die Rendite über 10,5 Prozent halten, wie Conti-Vorstandschef Elmar Degenhart am Rande der Automesse in Detroit erklärte.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%