Daimler: Martin Daum wird Chef der Lkw-Sparte

Daimler: Martin Daum wird Chef der Lkw-Sparte

, aktualisiert 27. Februar 2017, 18:51 Uhr
Bild vergrößern

Begonnen hat Daum seine Karriere im Jahr 1987 mit dem Eintritt in die Nachwuchsgruppe der Daimler-Benz AG.

Quelle:Handelsblatt Online

Noch vor der Automesse in Genf soll beim Autohersteller Daimler entschieden sein, wer die Nachfolge des plötzlich ausgeschiedenen Chefs der Lkw-Sparte ersetzen soll. Es gibt drei Kandidaten für den Chef-Posten.

FrankfurtDer Aufsichtsrat von Daimler hat in einer Sitzung am Montag Martin Daum (57) zum 1. März 2017 als Vorstandsmitglied für die Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses berufen. Die Bestellung erfolgt für fünf Jahre. Er folgt damit auf Dr. Wolfgang Bernhard.

Mit Martin Daum und seiner internationalen Managementerfahrung werden langfristig die richtigen Weichen an der Spitze von Daimler Trucks & Buses gestellt“, sagte Dieter Zetsche, Vorsitzender des Daimler-Vorstands. „Das wichtige Nutzfahrzeug-Geschäft in den USA und der Nafta-Region ist unter Leitung von Martin Daum sehr erfolgreich weiter entwickelt worden und eine tragende Säule des Unternehmens.“

Anzeige

Bernhard wollte auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen seinen bis Ende Februar 2018 laufenden Vertrag mit Daimler nicht verlängern. Der Manager wurde nach seiner Entscheidung, über die zur Überraschung seiner Vorstandskollegen das Magazin „Der Spiegel“ als erstes berichtete, mit sofortiger Wirkung Mitte Februar von seinen Aufgaben freigestellt. Aufsichtsratschef Manfred Bischoff hatte bereits eine interne Nachbesetzung in Aussicht gestellt.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%