Dax-Konzerne: Risiken aus Übernahmen auf Rekordhoch

exklusivDax-Konzerne: Risiken aus Übernahmen auf Rekordhoch

Bild vergrößern

Schriftzug "Dax".

von Christof Schürmann

Die Risiken, die die 30 Dax-Unternehmen bei ihren Einkäufen vor allem im Ausland eingegangen sind, liegen auf einem Rekordhoch.

Wie die WirtschaftsWoche berichtet, sind die als Firmenwerte bilanzierten Übernahmeprämien zum letzten Bilanzstichtag auf knapp 261 Milliarden Euro gestiegen, ein Plus von mehr als 18 Milliarden Euro gegenüber Vorjahr. Übernahmeprämien (Goodwill) entstehen, wenn der gezahlte Kaufpreis höher ist als das nach einer Übernahme neu bewertete Vermögen des gekauften Unternehmens. Die WirtschaftsWoche beruft sich dabei auf eine Studie, die die Universität St. Gallen exklusiv für das Magazin erstellt hat.

Deutsche Post und RWE nach Brexit-Beschluss abschreibungsgefährdet

Anzeige

Vergangenes Jahr waren die Deutsche Bank und E.On nach milliardenschweren Abschreibungen auf eben jene Firmenwerte tief in die roten Zahlen gerutscht. Aktuell für abschreibungsgefährdet hält die WirtschaftsWoche unter anderem RWE und die Deutsche Post, die milliardenschwere Firmenwerte auf ihre britischen Töchter in den Büchern haben. Nach dem Brexit-Beschluss drohten hier Abwertungen.

Sie lesen eine Vorab-Meldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%