Dr. Straetmans: Evonik übernimmt Kosmetik-Spezialisten aus Hamburg

Dr. Straetmans: Evonik übernimmt Kosmetik-Spezialisten aus Hamburg

, aktualisiert 13. März 2017, 10:13 Uhr
Bild vergrößern

Bereits im Dezember weitete sich der Konzern aus. So kaufte Evonik für 630 Millionen Dollar das Silica-Geschäft des US-Unternehmens JM Huber, sowie eine Sparte des Konzerns Air Products (3,8 Milliarden Dollar).

Quelle:Handelsblatt Online

Evonik baut sein Geschäft mit Kosmetika weiter aus. Der Chemieriese übernimmt dazu das Hamburger Unternehmen Dr. Straetmans. Der Preis dürfte bei knapp 100 Millionen Euro liegen.

DüsseldorfDer Essener Spezialchemiehersteller Evonik baut sein Geschäft mit Konservierungsstoffen für Kosmetika mit einem Zukauf aus. Evonik übernehme das Hamburger Unternehmen Dr. Straetmans, sagte dessen Geschäftsführer Wilfried Petersen am Montag der Nachrichtenagentur Reuters und bestätigte Informationen von Insidern. „Wir freuen uns auf Evonik“, sagte er.

Die Hamburger Zentrale des Unternehmens solle erhalten bleiben, das Geschäft dort solle unter dem Evonik-Dach ausgebaut werden. Der Kaufpreis liegt mit dem Vorgang vertrauten Personen zufolge bei knapp unter 100 Millionen Euro. Ein Evonik-Sprecher wollte sich am Morgen nicht äußern.

Anzeige

Evonik setzt mit der Übernahme des Hamburger Unternehmens seine Einkaufstour fort, mit dem der Konzern seine Abhängigkeit vom Geschäft mit Zusatzstoffen für die Tiernahrung vermindert. Die Essener hatten erst im Dezember für 630 Millionen Dollar das Silica-Geschäft des US-Konzerns JM Huber übernommen.

Evonik hatte zudem eine Sparte des US-Konzerns Air Products für rund 3,8 Milliarden Dollar gekauft. Mit eingefädelt hatte die Übernahmen Strategievorstand Christian Kullmann, der Ende Mai auf den Evonik-Chefsessel aufrücken wird.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%