Südzucker kauft Pizzabäcker in den USA

Geschäft mit Tiefkühlware: Südzucker kauft Pizzabäcker in den USA

Bild vergrößern

Südzucker erobert den Tiefkühlpizzen-Markt der USA.

Südzucker kauft den US-Pizzaproduzenten Richelieu. Das Geschäft hat einen Wert von 435 Millionen US-Dollar.

Südzucker verstärkt sein Geschäft mit Tiefkühlware durch einen Zukauf in den USA. Die Tochter Freiberger erwirbt den US-amerikanischen Pizzaproduzenten Richelieu, wie der Zucker- und Lebensmittelhersteller am Donnerstag mitteilte. Das Geschäft hat einen Wert von 435 Millionen US-Dollar. Die Behörden müssen aber noch zustimmen. Freiberger ist auf Tiefkühlpizzen und andere Fertiggerichte spezialisiert.

Richelieu ist den Angaben zufolge der größte Tiefkühlpizza-Produzent für Eigenmarken für den Lebensmitteleinzelhandel in den USA. Das Unternehmen produziert an fünf US-Standorten mit knapp 900 Mitarbeitern Tiefkühl- und gekühlte Pizzen sowie Soßen und Dressings. Im Geschäftsjahr 2016 kam Richelieu auf einen Umsatz von 325 Millionen US-Dollar.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%