Halliburton und Baker Hughes: US-Regierung will gegen Megafusion in Ölbranche klagen

Halliburton und Baker Hughes: US-Regierung will gegen Megafusion in Ölbranche klagen

, aktualisiert 06. April 2016, 14:43 Uhr
Bild vergrößern

Vor der Fusion mit Baker Hughes kam es zu vielen Verzögerungen.

Quelle:Handelsblatt Online

Halliburton setzen die seit Monaten fallenden Ölpreise schwer zu. Insidern zufolge muss sich der Ölriese nun auch noch mit einer Klage des US-Justizministeriums beschäftigen. Grund ist die Fusion mit Baker Hughes.

New YorkDas US-Justizministerium will Insidern zufolge noch in der laufenden Woche gegen die 35 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Öldienstleisters Baker Hughes durch Halliburton klagen. Ziel sei es, die Fusion zu stoppen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Dienstag. Halliburton war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Die Nummer zwei und drei der Branche hatten die Übernahmepläne bereits im November 2014 bekanntgegeben. Danach kam es zu vielen Verzögerungen. Zuletzt hatten beide Seiten über Verkäufe von Geschäftsbereichen beraten, um die Fusion doch noch über die Bühne zu bekommen. Halliburton setzen wie der Konkurrenz die seit Monaten fallenden Ölpreise zu, da Kunden ihre Ausgaben zurückgefahren haben.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%