Hubschraubersparte der EADS: Schleichender Kompetenzverlust von Eurocopter

Hubschraubersparte der EADS: Schleichender Kompetenzverlust von Eurocopter

Bild vergrößern

Helikopter vom Typ Eurocopter SA 365

von Gerhard Bläske

Trotz aller wirtschaftlichen Erfolge sinkt die Bedeutung der deutschen Standorte innerhalb des Hubschraubergeschäfts der EADS.

Über Jahrzehnte war Ottobrunn einer der führenden High-Tech-Standorte Deutschlands. In Hochzeiten arbeiteten in dem Münchner Vorort 9000 Mitarbeiter bei der damaligen Luftfahrt-Forschungsanstalt-München und dem EADS-Vorläufer MBB. Hubschrauber wie der Bo 105 mit einem gelenklosen Rotorkopf waren der Stolz der deutschen Luftfahrtbranche.

Das war einmal. Zwar schreibt die EADS-Tochter Eurocopter, zu der MBB seit 20 Jahren gehört, Rekordzahlen und steigerte den Umsatz 2011 erneut um gut sieben Prozent. Dazu gilt Eurocopter als Vorbild, weil die Sparte dank Werken in den USA, Brasilien und Mexiko deutlich internationaler ist als andere EADS-Töchter.

Anzeige

Bildergalerie: Was EADS mit Flugzeugen und Hubschraubern verdient

Subtiler Abbau

Doch nun fürchten viele Mitarbeiter, Eurocopter könne auch in einem anderen Punkt zum Vorbild werden: dem schleichenden Bedeutungsverlust deutscher Standorte. Denn von den Eurocopter-Erfolgen hat Ottobrunn wenig. „Deutsche Projektteams werden systematisch zugunsten von französischen ausgebremst, selbst wenn die kein vergleichbares Konzept haben“, sagt ein Münchner Ingenieur. Der Abbau erfolge subtil, indem Arbeitsanteile und Investitionen gestrichen würden, klagt ein frustrierter Kollege: „Uns laufen die Ingenieure davon, und die Franzosen ziehen alles an sich und stellen deutsche Entscheidungsträger kalt.“

Und das ist erst der Anfang. Nachdem die EADS-Führung, deren deutsches Hauptquartier ebenfalls in Ottobrunn liegt, jahrelang Standortgarantien für die Helikopterwerke abgegeben hat, soll nun bis Anfang 2013 die Entwicklung und Produktion von Hubschraubern nach Donauwörth ins bayrische Schwaben wandern. In Ottobrunn verbleiben dann nur noch rund 800 Mitarbeiter etwa bei der deutschen EADS-Zentrale, der Weltraumtochter Astrium und dem Raumfahrt-Testzentrum IABG.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%