Industrie-Dienstleister: Bilfinger bekräftigt Ziele trotz "durchwachsenem" Start

Industrie-Dienstleister: Bilfinger bekräftigt Ziele trotz "durchwachsenem" Start

Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger hat im ersten Quartal eher maue Geschäfte zu verzeichnen. Trotzdem wird weiter ein steigender Jahresüberschuss erwartet.

Der Industrie-Dienstleister Bilfinger hält trotz eher verhaltener Geschäfte in den ersten Monaten des Jahres an seinen Zielen für 2013 fest.

Vorstandsvorsitzender Roland Koch sagte am Mittwoch auf der Hauptversammlung laut Redetext, er erwarte weiterhin, dass das operative Ergebnis (Ebita) und der Jahresüberschuss in diesem Jahr steigen würden.

Anzeige

Entscheidung um Hochtief-Service-Sparte Bilfinger-Chef Koch unter Zugzwang

Bilfinger-Chef Roland Koch steht vor einer strategischen Entscheidung: Überlässt Bilfinger die zum Verkauf stehende Hochtief-Service-Sparte ausländischen Konkurrenten - oder schlägt er selber zu?

Der Bilfinger-Chef und Ex-Politiker Roland Koch steht vor einer strategischen Entscheidung, die Gefahren birgt. Quelle: dpa

"Wenn uns auch die ersten Monate des Jahres nicht zuletzt durch den längsten Winter seit langem einen eher durchwachsenen Start gebracht haben, sind meine Vorstandskollegen und ich der Überzeugung, dass wir im Jahr 2013 die genannten Ziele erreichen werden," sagte Koch. Eine konkretere Prognose gab er nicht.

Koch bestätigte auch die mittelfristigen Ziele des vom Bauunternehmen zum Wartungsspezialisten gewandelten Konzerns. Demnach soll das Ebita im Jahr 2016 bei rund 700 (2012: 466) Millionen Euro und der Überschuss bei etwa 400 (275) Millionen Euro liegen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%