Johnson Controls will Tyco: Nächster Milliardendeal in den USA bahnt sich an

Johnson Controls will Tyco: Nächster Milliardendeal in den USA bahnt sich an

, aktualisiert 25. Januar 2016, 08:17 Uhr
Bild vergrößern

Der Autozulieferer übernimmt den Mischkonzern Tyco International.

Quelle:Handelsblatt Online

In den USA bahnt sich erneut eine milliardenschwere Übernahme an. Laut Berichten will der Autozulieferer Johnson Controls den Mischkonzern Tyco International kaufen. Schon am Montag könnte der Deal verkündet werden.

New YorkDer Autozulieferer Johnson Controls erwägt nach Informationen von Insidern eine milliardenschwere Übernahme des Mischkonzerns Tyco International. Die Verhandlungen der beiden US-Unternehmen befänden sich in einem fortgeschrittenen Stadium, sagten mit den Plänen vertraute Personen am Sonntag. Eine Transaktion könnte dem „Wall Street Journal“ zufolge bereits am Montag bekanntgegeben werden.

Johnson Controls ist derzeit an der Börse rund 23 Milliarden Dollar wert, Tyco etwa 13 Milliarden Dollar. Johnson Controls und Tyco wollten sich nicht dazu äußern. Johnson Controls beliefert die Autoindustrie unter anderem mit Batterien und Sitzsystemen. Tyco produziert Brandschutz- und Sicherheitsanlagen.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%