Perbix: Tesla kauft weiteren Zulieferer

Perbix: Tesla kauft weiteren Zulieferer

, aktualisiert 07. November 2017, 14:24 Uhr
Bild vergrößern

Statt der geplanten 1.500 Wagen produzierte der Elektroauto-Hersteller lediglich 260 im vergangenen Quartal.

Quelle:Handelsblatt Online

Trotz akuter Produktionsprobleme übernimmt Tesla seinen Zulieferer Perbix. Die auf automatisierte Fertigungsmaschinen spezialisierte Firma beliefert den Elektroauto-Pionier schon seit drei Jahren.

Palo AltoTesla kauft inmitten der Produktionsprobleme bei seinem ersten günstigeren Modell einen weiteren Spezialisten für automatisierte Fertigungsmaschinen. Die US-Firma Perbix sei bereits seit fast drei Jahren ein Tesla-Zulieferer gewesen, erklärte der Elektroauto-Hersteller am Dienstag. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Vor einem Jahr übernahm Tesla bereits den Maschinenbauer Grohmann Automation aus Prüm in Rheinland-Pfalz.

Der Konzern hat aktuell schwer mit dem Produktionsanlauf für das Model 3 zu kämpfen, das erste Tesla-Fahrzeug, das einen breiteren Markt ansprechen soll. Im vergangenen Quartal wurden statt der geplanten 1500 Wagen nur 260 montiert. Das Ziel, auf 5000 produzierte Model 3 pro Woche zu kommen, wurde von Ende des Jahres ins erste Quartal 2018 verschoben. Tesla-Chef Elon Musk zufolge gibt es unter anderem Probleme beim Bündeln der Batteriezellen zu fertigen Akkus.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%