Pkw-Verkauf: Deutschland im Autorausch

Pkw-Verkauf: Deutschland im Autorausch

, aktualisiert 04. Januar 2017, 11:09 Uhr
Bild vergrößern

Im Jahr 2016 wurden rund 4,5 Prozent mehr Neuwagen gekauft als im Vorjahr.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Deutschen haben eine Leidenschaft für Neuwagen – und die ist so hoch wie seit sieben Jahren nicht mehr. Besonders die niedrigen Spritpreise und günstigen Zinsen lockten im Jahr 2016 viele Fahrzeugkäufer an.

BerlinDer deutsche Automarkt ist im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge gewachsen. Gut 3,35 Millionen Neuwagen wurden zugelassen, ein Plus von fünf Prozent gegenüber 2015, wie der Verband der Automobilindustrie am Mittwoch in Berlin mitteilte. „2016 war ein starkes Autojahr“, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann.

Grund für die gestiegene Nachfrage waren die niedrigen Spritpreise sowie günstige Zinsen. Dadurch stellten sich mehr Privatleute einen Neuwagen in die Garage. Auch das Flottengeschäft mit großen Unternehmen lief Branchenangaben zufolge gut.

Anzeige

Besonders kräftig legten mit einem Plus von acht Prozent die Marken ausländischer Hersteller zu, auf die 2016 knapp jede dritte Neuzulassung in Deutschland entfiel. In den deutschen Autofabriken wurden im vergangenen Jahr insgesamt gut 5,74 Millionen Autos gebaut, ein Prozent mehr als im Vorjahr.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%