Señor Pedro López Jiménez: Hochtief-Vorstand für vier Tage

29. Februar 2012
Hochtief-Aufsichtsratsmitglied Pedro López Jiménez wurde für vier Tage „zum Stellvertreter eines Vorstandsmitglieds bestellt“. Quelle: dpaBild vergrößern
Hochtief-Aufsichtsratsmitglied Pedro López Jiménez wurde für vier Tage „zum Stellvertreter eines Vorstandsmitglieds bestellt“. Quelle: dpa
von Harald Schumacher

Warum Hochtief gestern ein neues Vorstandsmitglied bekam, das übermorgen schon wieder aus dem Vorstand ausscheidet.

Die feindliche Übernahme des deutschen Baukonzerns durch den spanischen Großaktionär ACS führt auch ein Dreivierteljahr nach der Eroberung noch zu skurrilen Situationen. So hat Hochtief derzeit einen Vorstand für vier Tage: Der von Manfred Wennemer geleitete Aufsichtsrat hat am Dienstag dieser Woche das Aufsichtsratsmitglied Pedro López Jiménez „zum Stellvertreter eines Vorstandsmitglieds bestellt“.

Anzeige

Übermorgen, am Freitag, tritt der Spanier aber schon wieder ab. Sein Kurzfrist-Einsatz wurde notwendig, weil Hochtief dank der ACS-Übernahme fast der komplette alte Vorstand abhanden gekommen und noch nicht wieder neu besetzt ist. Nur Vorstandschef Frank Stieler und Finanzchef Peter Sassenfeld amtieren derzeit als Vorstände.

Mindestens drei Vorstände wurden aber formal gebraucht, um den Jahresabschluss 2011 zu unterschreiben. Jiménez ist also schlicht der dritte Mann. Im vorläufigen Geschäftsbericht, der den Medien am heutigen Mittwoch ausgehändigt wurde, steht auf Seite 148 neben Stieler und Sassenfeld noch „N.N.“, in der abschließenden Fassung wird der Name des 69-Jährigen stehen.

Gewinnerwartung Hochtief setzt auf die Energiewende

Im kommenden Geschäftsjahr strebt Hochtief wieder einen Gewinn an.

Gewinnerwartung: Hochtief setzt auf die Energiewende

In den Aufsichtsrat von Hochtief kam der in Malaga geborene Ingenieur erst im Mai vergangenen Jahres, als der ACS-Haupteigentümer und neue Hochtief-Steuermann Florentino Perez seine Kandidaten durchdrückte.

Jiménez ist ein Mann seines Vertrauens und sitzt in den wichtigsten ACS-Gremien sowie in der Führungsmannschaft der von ACS ebenfalls feindlich übernommenen Bau-Tochter Dragados. Die viertägige Dienstverpflichtung als Vorstand leistet der gut genährte Senor Jiménez angeblich gratis und ohne Vergütung.

Anzeige

WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: BENKERT + PARTNER
  • Branchenführer: BW PARTNER
  • Branchenführer: Allen & Overy LLP

WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.