Thyssenkrupp: Thyssenkrupp will  in der Aufzugssparte 500 Stellen streichen

exklusivThyssenkrupp: Thyssenkrupp will  in der Aufzugssparte 500 Stellen streichen

Bild vergrößern

ThyssenKrupp Elevator will mehr Jobs abbauen als bislang bekannt.

von Andreas Macho

Thyssenkrupp will in der Sparte Aufzüge mehr Jobs abbauen als bislang bekannt.

Rund 500 Arbeitsplätze könnten im Aufzugwerk Neuhausen, dem Fahrtreppenwerk in Hamburg und mehreren Service- und Neuanlagenniederlassungen betroffen sein. Das berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf  Gewerkschaftskreise. Seit Sommer laufen Verhandlungen zwischen Thyssenkrupp und Arbeitnehmervertretern. Zudem plant Thyssenkrupp auch den Abbau von Personal in französischen und spanischen Niederlassungen der Aufzugssparte. Das Unternehmen bestätigte die laufenden Verhandlungen und betonte, dass „möglichst sozialverträgliche Lösungen“ angestrebt werden.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%