Windkraftanlagen: Windradbauer Senvion freut sich über mehr Aufträge

exklusivWindkraftanlagen: Windradbauer Senvion freut sich über mehr Aufträge

Bild vergrößern

Gelände von Senvion.

von Mario Brück

Die Auftragsbücher des Hamburger Windradherstellers Senvion sind nach der ersten Hälfte des Geschäftsjahres um rund zehn Prozent besser gefüllt als vor einem Jahr.

Das sagte Senvion-Chef Andreas Nauen im Interview mit der WirtschaftsWoche. Davon sei auch schon mehr fest vereinbart als vor zwölf Monaten. „Da sieht es ziemlich gut aus“, so Nauen. „Wir konnten rund 90 Prozent einbuchen, und das von einem Wert, der leicht über dem des Vorjahres in Höhe von 1,8 Milliarden Euro liegt.“ Die Erlösmarke von zwei Milliarden Euro werde Senvion allerdings „dieses Jahr wohl nicht erreichen“.

Darüber hinaus verhandle Senvion gerade über Aufträge für drei Offshore-Parks, die wegen ungeklärter politischer Rahmenbedingungen vor der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zurückgestellt worden waren. „Es geht um drei Windparks, einen mit 20, einen mit 50 und einen mit 80 Turbinen in der deutschen Nordsee“, so Nauen.

Anzeige

Bei Windrädern für Parks auf hoher See fürchtet der Senvion-Chef keine Konkurrenz aus China. „Bei Offshore-Anlagen begegnen wir diesen Wettbewerbern nicht“, sagte Nauen. „Wir sowie die anderen europäischen Hersteller haben zehn und mehr Jahre Erfahrungsvorsprung in diesem hoch komplizierten Metier.“ Dies sei mit dem umkämpften Geschäft mit Anlagen für Windparks an Land „überhaupt nicht vergleichbar“.
Nauen dementierte zugleich Gerüchte, der indische Mutterkonzern Suzlon würde Senvion kurzfristig an die Börse bringen, um sich auf diesem Weg zu entschulden. „Wäre es so, würde ich hier wohl nicht so entspannt sitzen“, so Nauen gegenüber der WirtschaftsWoche.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%