ZF Friedrichshafen: Vorstandschef Sommer sorgt sich um den Dieselmotor

exklusivZF Friedrichshafen: Vorstandschef Sommer sorgt sich um den Dieselmotor

Bild vergrößern

Stefan Sommer

von Rebecca Eisert

Sollte der Absatz von Dieselautos nach der VW-Abgasaffäre sinken, wäre das schlecht für die Autoindustrie und die CO2-Ziele, sagt Stefan Sommer, Vorstandschef von ZF Friedrichshafen im Interview. Eine Exklusivmeldung.

Stefan Sommer, Vorstandschef des Autozulieferers ZF Friedrichshafen, macht sich Sorgen über die Auswirkungen der VW-Abgasaffäre. „Wenn die aktuelle Diskussion dazu führt, dass Kunden verunsichert werden und weniger Dieselautos kaufen, wäre das für die gesamte Autoindustrie schlecht", sagte Sommer im Interview mit der WirtschaftsWoche. Ohne den Dieselmotor könne die Autoindustrie die kommenden CO2-Ziele zum Klimaschutz nicht erreichen. Auch müsste ZF bei einer Dieselkrise seine Ziele revidieren und die bereits laufenden Gespräche mit dem Betriebsrat über die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Standorte nochmals intensivieren.

Volkswagen ist laut Sommer „einer unserer größten Kunden und mit einigen Milliarden Euro Umsatz von herausragender Bedeutung.“ Aktuell seien „die Abrufzahlen stabil, aber VW befindet sich in einer Orientierungsphase. Wir müssen abwarten, wie sich die Dinge entwickeln.“ Mit einem wachsenden Preisdruck rechnet der ZF-Chef wegen der erhöhten Sparanstrengungen des VW-Konzerns vorerst nicht: „Der Preisdruck war schon immer hoch und kann deswegen durch den Skandal nicht signifikant steigen.“

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%