Angebliche Patenverstöße: Nokia verklagt Apple in Deutschland

Angebliche Patenverstöße: Nokia verklagt Apple in Deutschland

, aktualisiert 22. Dezember 2016, 04:54 Uhr
Bild vergrößern

Das finnische Unternehmen geht gerichtlich gegen den iPhone-Hersteller Apple vor.

Quelle:Handelsblatt Online

Patentklagen in Deutschland und den USA: Der einstige Handy-Weltmarktführer Nokia greift die Apple vor Gericht an. Nokia wirft dem iPhone-Hersteller vor, Lizenzgebühren verweigert zu haben.

Nokia hat in Deutschland mehrere Patentklagen gegen Apple eingereicht. Der finnische Konzern, einst Weltmarktführer bei Handys, teilte am Mittwoch mit, Gerichte in München, Düsseldorf und Mannheim sowie im US-Bundesstaat Texas eingeschaltet zu haben. Dabei geht es um angebliche Patentverletzungen, unter anderem bei Displays und Softwareanwendungen. Insgesamt soll es Verstöße gegen 32 Patente gegeben haben.

„Nach einigen Jahren mit Verhandlungen zur Erzielung einer Vereinbarung über die Nutzung dieser Patente durch Apple handeln wir nun zur Verteidigung unserer Rechte“, sagte Nokia-Patentchef Ilkka Rahnasto in einer Mitteilung.

Anzeige

Laut Nokia ist der US-Konzern nicht darauf eingegangen, für bestimmte patentierte Erfindungen der Finnen Lizenzgebühren zu zahlen. Der iPhone-Hersteller teilte wiederum mit, Nokia habe keine fairen Preise dafür verlangt.

Technologiefirmen überziehen sich immer wieder mit solchen Klagen. Vor allem die Smartphone-Platzhirsche Samsung und Apple sind hier sehr aktiv.

An der Börse kam die Vorgehensweise bei den Aktionären von Nokia allerdings nicht gut an: Im US-Handel rutschten die Titel zuletzt um knapp drei Prozent ab. Apple-Aktien zeigten sich hingegen unbeeindruckt und legten leicht zu.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%