Apple Watch: Wie gut - oder wie schlecht - verkauft sich Apples Smartwatch wirklich?

Apple Watch: Wie gut - oder wie schlecht - verkauft sich Apples Smartwatch wirklich?

Bild vergrößern

Bisher gibt es keine verlässlichen Verkaufszahlen zur Apple Watch. Manche Apple Stores in den USA locken jetzt mit speziellen Rabatten.

von Michael Kroker

Eine ungewöhnliche Rabatt-Aktion für die Apple Watch in den USA wirft Fragen auf: Läuft der Absatz der smarten Uhr etwa schlechter als erwartet?

Als Apple-CEO Tim Cook in der vergangenen Woche seine Zahlen für das dritte Quartal vorlegte, hagelte es mal wieder Superlative: Umsatz, Gewinn und iPhone-Verkäufe allesamt im satten Plus – alles in bester Ordnung also in Cupertino.

Zumindest auf den ersten Blick. Ok, dann wäre da noch das iPad-Geschäft, das seit geraumer Zeit schwächelt. Allein zwischen Juli und September schmolz der Absatz der Rechenflundern um ein stolzes Fünftel.

Anzeige

So weit, so bekannt. Über ein anderes Apple-Business, das erst seit Ende März aktiv ist und das eigentlich als wichtiger Hoffnungsträger für künftiges Wachstum gilt, hat sich Cook dagegen ganz ausgeschwiegen: Die Rede ist von der Apple Watch. Im jüngsten Quartalsbericht finden sich keine aktuellen Verkaufszahlen.

Dafür gibt es zumindest in den USA erste Indizien, dass der Absatz der Apple-Smartwatch längst nicht so gut läuft, wie es die üblichen Jubelmeldungen der Jungs und Mädels aus Cupertino gerne glauben machen wollen.

Damit nicht genug: So hat das Unternehmen in verschiedenen Apple-Läden in den USA ein spezielles Promotionsprogramm für die Apple Watch gestartet, wie das amerikanische Apple-Blog "Mac Rumors" am vergangenen Freitag berichtet hat. So erhalten Kunden in ausgewählten Apple Stores – darunter in Kalifornien und Massachusetts – einen Rabatt von 50 Dollar auf die Apple Watch, wenn sie zugleich ein neues iPhone kaufen.

Ein Umstand, der in der Tat sehr Apple-untypisch ist, schließlich gewähren die Kalifornier üblicherweise nur in Ausnahmefällen Preisabschläge für ihre Produkte. Und dann in der Regel auch nur bei älteren iPhones oder iPads.

Weitere Artikel

Genau deshalb sei die Aktion auch so auffällig, bemerkt das amerikanische High-Tech-Portal "Mashable": „Eine rabattierte Apple Watch – egal wie sehr der Zeitraum begrenzt ist – dürfte für einige hochgezogene Augenbrauen sorgen.“

Bisher läuft der Rabatt nicht online und nur bis zum 15. November. Mal sehen, was dann passiert. Ein positives Zeichen für reißende Absätze der Apple Watch ist die Aktion jedenfalls nicht.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%