Berühmte letzte Worte: "Maya-Kalender: Facebook-Untergang Ende 2017"

ThemaMedien

kolumneBerühmte letzte Worte: "Maya-Kalender: Facebook-Untergang Ende 2017"

Bild vergrößern

Das soziale Netzwerk Facebook besitzt noch viel nicht-ausgeschöpftes Potenzial für Unternehmen und Marken, welches sie nutzen sollten

Kolumne von Ralf Schwartz

Der Untergang ist nah. Er wird beschleunigt durch fehlendes frisches Blut, Sauerstoff und ein paar elegante Gehirnwindungen bei Marken und Nutzern.

Eine Studie aus Princeton (!) prognostizierte gerade Facebooks baldiges Ende. Facebook antwortete mit der gleichen Untersuchungslogik und prognostiziert das Princeton-Ende für 2021 und das Ende unseres Sauerstoffs für 2060. Maya-Kalender, sag' ich doch.

Aber ernsthaft: Wenn das Marketing sich nicht langsam am Riemen reißt, werden die Maya Recht behalten.

Anzeige

Bereits Ende 2012 schrieb ich: "Immer noch bevorzugt man die ausgetretenen Pfade des geringsten Widerstandes. Wieder einmal scheint die Lösung einfach: mehr Budget, mehr Werbedruck, mehr bunte Bildchen. Marketer und Agenturen müssen endlich erkennen, ... dass gerade sie Facebook aktuell zum gleichen Schicksal verdammen."

Bunte Bildchen eines mediokren Produktes ziehen schon im wahren Leben keinen Fisch mehr vom Teller, warum sollten sie gerade via Facebook noch jemanden hinter dem Ofen hervorlocken? Weil da die noch Dümmeren unterwegs sind? Dann habt Ihr die falschen Freunde und Fans.

Werbesprech Facebook verkommt zum Fernsehen

Statt über Facebooks sinkende Reichweiten und Wirkung zu klagen, müssen Marketer in Inhalte investieren, sonst geht Facebook den Weg allen Fernsehens.

Viele Marketer haben nach wie vor keine Ahnung von den neuen Medien wie Facebook, und welche Chancen sie für die Werbebranche bereithalten Quelle: REUTERS

Solange Marken und Manager meinen, man müsse auf Facebook den gleichen Müll unter die Menschen mischen wie im wirklichen Leben, statt endlich der Marke Charakter und Persönlichkeit zu geben, solange wird Facebook sein Potential nicht realisieren.

In Anlehnung an das '99er Cluetrain-Manifest - "Markets are Conversations" - müssen Sie verinnerlichen: Facebook ist Konversation. Facebook ist nicht Anzeige, Radio- oder TV-Spot. Facebook ist nicht Broadcasting, mediale Einbahnstraße oder Verlautbarungsmedium. 

Ich zum Beispiel möchte Facebook ob der Themen und Diskurse, der relevanten News, der irrelevanten, aber lustigen Cartoons, Bilder und Anekdötchen, der Vielfalt der Freundinnen und Freunde und ihrer oft abweichenden - und deshalb so wertvollen - Meinungen, Perspektiven und Horizonte nicht mehr missen.

Und genau diesen Mix erwarte ich verdammt nochmal von Marken und Unternehmen. Denn genau dies ist das Biotop, in dem echte Marken wachsen, sich häuten und entwickeln. Das ist das wahre Leben - und da gehören wahre Marken hin.

Sie sehen doch an den Rattenschwänzen ehrlicher Konsumentenmeinung, wie kontrovers selbst die Sponsored Posts von Mini oder Ariel gesehen werden. Warum lernen Sie nicht aus den hunderten Kommentaren? Daraus könnte man relevante Konsequenzen ziehen, statt zu hoffen, dass irgendwann auch 'die Anti-Wendler-Fans zum Wendler stehen'. Warum machen Sie nicht aus Ihrer Not eine Tugend?

Setzen Sie endlich die Markenverantwortlichen selbst vor den Facebook-Screen. Entfachen Sie kontroverse relevante Diskussionen. Erst Reibung erzeugt Spannung. Hören Sie auf, die Fans und Likes in Bangladesh zu kaufen. Quantität ist nicht die neue Qualität. Suchen Sie sich Ihre Freunde aus. Selektiert. Stellen Sie sich der Vielfalt.

Es geht mitnichten um möglichst viele Freunde und Fans - das ist wichtig für Politiker, Narzisten und medial aufgehende Sternchen.

Es geht darum, dass deine Freunde dich voranbringen, dir dein Leben verunordnen, dir die Meinung, also ihre Meinung, sagen. Darum, dass Freunde eine andere Meinung haben und gerade deshalb Freunde sind. Darum, dass deine Freunde dich zu Neuem inspirieren, dir vorangehen. Genau das erwarte ich von Marken, Managern und Unternehmen.

 

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%